RSS

Lehrer drückt sich: Adrien Brody in Detachment

25 Aug

DETACHMENT_DVD_2D

Detachment

Von Volker Schönenberger

Drama // Mit seinem Leben als Aushilfslehrer ist Henry Barthes (Adrien Brody) zufrieden. Mit einem Vollzeitjob an einer Schule könnte man ja am Ende ernsthafte soziale Bindungen eingehen. Diese Haltung ist bedauerlich, eilt Barthes doch der Ruf eines kompetenten Pädagogen voraus. Sein neues Engagement führt den New Yorker an eine berüchtigte Highschool, in der die Schuldirektorin Carol Dearden (Marcia Gay Harden) kurz vor dem Rausschmiss steht. Kaum im Klassenraum, schmeißt Barthes sogleich einen Rabauken aus dem Unterricht. Ein anderer Unruhestifter kriegt seine Grenzen aufgezeigt und darf bleiben.

Durch diesen Job verändert sich etwas in dem Lehrer: Plötzlich scheint er Bindungen zuzulassen. Da ist beispielsweise die junge Obdachlose Erica (Sami Gayle), die sich prostituiert. Barthes hilft ihr aus der Gosse und nimmt sie vorerst bei sich auf. Auch zwischen ihm und seiner Kollegin Sarah Madison (Christina Hendricks) bahnt sich eine Beziehung an. Obendrein fördert er das Selbstbewusstsein seiner Schülerin Meredith (Betty Kaye), die eine talentierte Fotografin ist, aber wegen ihres Übergewichts gemobbt wird.

Detachment_02

Barthes nimmt mal wieder einen Job an

Regisseur Tony Kaye („American History X“) konnte auf herausragende Schauspielgrößen zurückgreifen: Mit Brody und Marcia Gay Harden hat er zwei Oscar-Preisträger gewonnen, weitere Nebenrollen sind mit Lucy Liu, James Caan und „Breaking Bad“-Star Bryan Cranston prominent besetzt. Das stille Schul-Drama ist dann auch exzellent gespielt und liefert glaubwürdige Psychogramme der Protagonisten. Überflüssig erscheinen somit die Sequenzen, in denen Brodys Figur anscheinend interviewt wird bzw. von der Handlung losgelöst quasi zu den Zuschauern spricht. Das tut zum Verständnis seiner Motive überhaupt nicht Not.

„Detachment“ (auf Deutsch etwa: Trennung, Distanziertheit) vermeidet Szenen, in denen die Missstände an einer Problemschule plakativ dargestellt werden, wie sie etwa 1995 in „Dangerous Minds – Wilde Gedanken“ zu sehen waren, um nur ein Beispiel von vielen zu nennen. Der Kritik an Missständen des US-Bildungssystems kommt diese zurückhaltende Inszenierung zugute. Zwar kann der Film auch als Psychogramm der Hauptfigur durchgehen, da Aushilfslehrer Barthes stets im Fokus steht. Dennoch überzeugt das Drama nicht zuletzt als feinfühliger Blick auf gesellschaftlich benachteiligte Schüler.

Alle bei „Die Nacht der lebenden Texte“ berücksichtigten Filme mit Marcia Gay Harden sind in unserer Rubrik Schauspielerinnen aufgelistet, Filme mit Adrien Brody unter Schauspieler.

Veröffentlichung: 30. August 2013 als Blu-ray und DVD

Länge: 99 Min. (Blu-ray), 97 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 12
Sprachfassungen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Originaltitel: Detachment
USA 2011
Regie: Tony Kaye
Drehbuch: Carl Lund
Besetzung: Adrien Brody, Marcia Gay Harden, James Caan, Christina Hendricks, Lucy Liu, Bryan Cranston
Zusatzmaterial: Interviews, Trailer, Wendecover
Vertrieb: Al!ve

Copyright 2013 by Volker Schönenberger
Foto & Packshot: © 2013 Alamode Film

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: