RSS

Cabin Fever 3 – Patient Zero: You Better Splatter

13 Feb

Cabin_Fever_3-Cover

Cabin Fever – Patient Zero

Horrorthriller // Eine Forschungsstation auf einer abgelegenen tropischen Insel: Ein Mann wird gefangen gehalten – Mr. Porter (Sean Astin) ist Patient Null einer vorerst nicht näher erläuterten Krankheit, einer höchst ansteckenden, versteht sich. Ausgerechnet dieses Eiland suchen sich vier junge Leute für einen Bootstrip aus. Marcus (Mitch Ryan) soll vor seiner Eheschließung noch einmal die Sau rauslassen. Beim Schnorcheln mit ihrem Freund Josh (Brando Eaton) entdeckt Penny (Jillian Murphy) jedoch Unerfreuliches: Alle Fische sind tot, ihre zerfetzten und zersetzten Überreste modern am Meeresgrund. Schnell zeigen sich bei Penny beunruhigende Hautausschläge. Derweil ist Mr. Porter mit seinem Gefangenendasein nicht mehr einverstanden.

FSK-18-Freigabe für die Uncut-Fassung

Schön, dass die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft mittlerweile erkannt hat, dass Funsplatter keine Gefahr für Erwachsene darstellt: „Cabin Fever 3 – Patient Zero“ kommt in ungeschnittener Fassung ins Puschenkino und ist ein Fest für Gorehounds. Das Schicksal der vier jungen Leute ist einem da herzlich gleichgültig, ihr 08/15-Beziehungsgefüge entspricht üblichen Horrorfilmklischees. Auch das Forschungsstations-Szenario strotzt nicht gerade vor Originalität und durchdachtem Storytelling. Das macht aber nichts, für anständigen Splatterspaß reichen eindimensionale Figuren und ein halbgarer Plot völlig aus.

Cabin_Fever_3-5

Von dem Ausschlag auf dem Rücken kann einem aber auch schlecht werden

Zugegeben: Etwas eklig geht’s bisweilen zu. Ein blutiger Cunnilingus legt zu frühem Zeitpunkt die Messlatte recht hoch. Als mit dem Virus Infizierter sollte man zudem bedenken, dass der Rückstoß einer Pistole dem in Verwesung begriffenen Arm nicht guttut. Höhepunkt: der Bitchfight zweier erkrankter Damen. Wer hätte gedacht, dass sich ein überdimensionaler Gummidildo (schwarz) so gut als Keule eignet? Noch Fragen? „Cabin Fever 3 – Patient Zero“ will nicht mehr sein als ein Splatter-Spektakel. Das gelingt vorzüglich.

Teil 1 war zur rechten Zeit am rechten Ort

Nach heutiger Betrachtung ist der erste „Cabin Fever“ gar nicht mehr so außergewöhnlich. 2002 war der Reißer um ein fleischzersetzendes Virus offenbar zur rechten Zeit am rechten Ort. Drehbuchautor und Regisseur Eli Roth bahnte er den Weg zu einer Laufbahn als Genrefilmer, die zu „Hostel“ und einer Aufnahme Roths in die Entourage von Quentin Tarantino geführt hat. Roth steht auch gern vor der Kamera, so in „Aftershock – Die Hölle nach dem Beben“, den er zudem produziert hat. Jüngst hat er sich als Regisseur mit „The Green Inferno“ der Wiederbelebung des Kannibalengenres à la „Nackt und zerfleischt“ angenommen. Der Film startet in den USA erst im kommenden September, wird bei uns aber schon bei den Fantasy Filmfest Nights im März zu sehen sein.

Sean Astin kam als Hobbit Samwise in den drei „Der Herr der Ringe“-Filmen zu Ruhm, bekommt aber in Hollywoods A-Liga kein Bein auf die Erde. Seine Filmografie offenbart viele Auftritte in TV-Produktionen und niedrig budgetierten Genrefilmen, die gern direkt fürs Heimkino veröffentlicht werden. Immerhin scheint seine Auftragslage gut zu sein, wobei unter seinen kommenden Filmen kein sonderlich interessantes Projekt ins Auge fällt.

Cabin_Fever_3-3

Herr Doktor – ich hab’ da was im Gesicht

Hm – war da nicht noch etwas? Ach ja: „Cabin Fever 2 – Spring Fever“ gab’s ja auch. Nicht der Rede wert. Teil 4 ist in Planung. Freuen wir uns auf „Cabin Fever – The New Outbreak“.

Die Reihe im Überblick:

Cabin Fever (2002)
Cabin Fever 2 – Spring Fever (2009)
Cabin Fever 3 – Patient Zero (2014)
Cabin Fever – The New Outbreak (2016)

Veröffentlichung: 6. Februar 2014 als Blu-ray,
Blu-ray 3D (inkl. 2D-Version) und DVD

Länge: 95 Min. (Blu-ray), 91 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 18
Sprachfassungen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Originaltitel: Cabin Fever – Patient Zero
USA 2014
Regie: Kaare Andrews
Drehbuch: Jake Wade Wall
Besetzung: Sean Astin, Currie Graham, Ryan Donowho, Brando Eaton, Jillian Murray
Zusatzmaterial: deutscher und englischer Trailer, Trailershow
Vertrieb: Tiberius Film

Copyright 2014 by Volker Schönenberger
Fotos & Packshot: © 2014 Tiberius Film

Advertisements
 
 

Schlagwörter: , , , , , , ,

3 Antworten zu “Cabin Fever 3 – Patient Zero: You Better Splatter

  1. mandydee

    2014/02/15 at 00:46

    do you mind if I tweet your post?

     
  2. belmonte

    2014/02/13 at 12:19

    Sean Astin hat immerhin schon in den „Goonies“ mitgespielt. Ein Hoch auf die Spielberg-Abenteuer der Achtziger.

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: