RSS

Vom Teufel verführt – Mord auf dem Fluss, Lynchmord am Ufer

24 Mrz

Vom Teufel verfuehrt-Cover

The Rawhide Years

Western // Sein gutes Aussehen mag dazu beigetragen haben: Noch vor dem Ruhm mit „Trapez“ (1956), „Dein Schicksal in meiner Hand“ (1957), „Flucht in Ketten“ (1958) und „Manche mögen’s heiß“ (1959) spielte Tony Curtis diverse Hauptrollen in B-Movies, darunter „Vom Teufel verführt“. In Rudolph Matés Western gibt er Ben Matthews, der seine betrügerische Laufbahn als Spieler auf Flussschiffen beenden und mit seiner Liebsten Zoe (Colleen Miller) ein ehrliches Leben führen will. Doch ein Raubmord durch Flusspiraten auf der „Montana Queen“ macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Bens Partner, an der Bluttat ebenso unschuldig wie Ben, wird bei der Ankunft des Schiffs in Galena sogleich gelyncht, er selbst entkommt mit knapper Not – Beginn eines mehrjährigen Lebens auf der Fluch unter falscher Identität. Wird er seinen Namen je reinwaschen können?

Arthur Kennedy als liebenswertes Schlitzohr

Der Raubmord-Plot ist durchdacht und führt sogar zu überraschenden Wendungen. Der Fokus liegt auf Curtis’ Figur, doch der Film hat einen heimlichen Hauptdarsteller: Arthur Kennedy („Vedammt sind sie alle“, „Santiago der Verdammte“), der mit viel Spielfreude den Taugenichts und Gauner Rick Harper zum Besten gibt, dem Ben Matthews einfach nicht böse sein kann. Kennedy verleiht dem Film eine humoristische Note, die ihm gut zu Gesicht steht. In einer weiteren Nebenrolle ist Peter van Eyck („Lohn der Angst“) als undurchsichtiger Saloonbesitzer zu sehen.

Vom Teufel verfuehrt-1

Unter Mordverdacht: Ben Matthews

Deutsche Erstveröffentlichung

„The Rawhide Years“, so der Originaltitel, ist ganz klassischer Western, wie er sich gehört. Wilde Ritte gehören ebenso dazu wie fiese Schurken, schöne Frauen und bleihaltige Luft – und ein Drink im Saloon. Der Film ist über die Jahre etwas in Vergessenheit geraten, hat aber auch heute die Aufmerksamkeit der Genrefans verdient,. Umso löblicher, dass Koch Media ihm in der Reihe Western Legenden eine Chance gibt und ihn erstmals in Deutschland auf DVD veröffentlicht. Auch wenn „Vom Teufel verführt“ den großen Westernklassikern nicht das Wasser reichen kann, hat er als über seine knapp anderthalb Stunden jederzeit unterhaltsamer Streifen die Wiederentdeckung mehr als verdient.

Regisseur Rudolph Maté war bis 1947 als Kameramann tätig und wurde dafür in den 1940er-Jahren fünf Mal für den Oscar nominiert, u. a. 1940 für Alfred Hitchcocks „Der Auslandskorrespondent“ und 1943 für „Sahara“ mit Humphrey Bogart. 1947 wechselte er auf den Regiestuhl. Zu seinen bekannten Arbeiten gehören „Der jüngste Tag“ (1951) und „Der Löwe von Sparta“ (1962).

Die „Edition Western Legenden“ von Koch Media:

01. Die weiße Feder (White Feather, 1955)
02. Rache für Jesse James (The Return of Frank James, 1940)
03. Der letzte Wagen (The Last Wagon, 1956)
04. Union Pacific (Union Pacific, 1939)
05. Rio Conchos (Rio Conchos, 1964)
06. Schiess zurück Cowboy (From Hell to Texas, 1958)
07. Herrin der toten Stadt (Yellow Sky, 1948)
08. Die schwarze Maske (Black Bart, 1948)
09. Ritt zum Ox-Bow (The Ox-Bow Incident, 1943)
10. 100 Gewehre (100 Rifles, 1969)
11. Shoot Out – Abrechnung in Gun Hill (Shoot Out, 1971)
12. Der große Aufstand (The Great Sioux Uprising, 1953)
13. Der Tag der Vergeltung (Untamed Frontier, 1952)
14. Duell mit dem Teufel (The Man from Bitter Ridge, 1955)
15. Grenzpolizei Texas (The Texas Rangers, 1936)
16. El Perdido (The Last Sunset, 1961)
17. Trommeln des Todes (Apache Drums, 1951)
18. Drei Rivalen (The Tall Men, 1955)
19. Quantez, die tote Stadt (Quantez, 1957)
20. Reiter ohne Gnade (Kansas Raiders, 1950)
21. Die Höhle der Gesetzlosen (Cave of Outlaws, 1951)
22. Western Union (Western Union, 1941)
23. Ritt in den Tod (Walk the Proud Land, 1956)
24. Vorposten in Wildwest (Two Flags West, 1950)
25. Santiago der Verdammte (The Naked Dawn, 1955)
26. Verschwörung auf Fort Clark (War Arrow, 1953)
27. Vom Teufel verführt (The Rawhide Years, 1955)
28. Der große Bluff (Destry Rides Again, 1939)
29. Gold aus Nevada (The Yellow Mountain, 1954)
30. Rivalen im Sattel (Bronco Buster, 1952)
31. Feuer am Horizont (Canyon Passage, 1946)
32. Noch heute sollst du hängen (Star in the Dust, 1956)
33. Frisco Express (Wells Fargo, 1937)
34. Schieß oder stirb (Gun for a Coward, 1957)
35. Der große Minnesota Überfall (The Great Northfield, Minnesota Raid, 1972)
36. Mit roher Gewalt (The Spoilers, USA 1955)
37. Die Welt gehört ihm (The Mississippi Gambler, USA 1953)
38. Rebellen der Steppe (Calamity Jane and Sam Bass, USA 1949)
39. Der Vagabund von Texas (Along Came Jones, USA 1945)
40. Auf verlorenem Posten (The Lone Hand, USA 1953)
41. California (California, USA 1947)
42. Der blaue Mustang (Black Horse Canyon, USA 1954)
43. Die Meute lauert überall (Raw Edge, USA 1956)
44. Rächer der Enterbten (The True Story of Jesse James, USA 1957)
45. Schüsse peitschen durch die Nacht (Showdown at Abilene, USA 1956)
46. Flucht vor dem Tode (The Cimarron Kid, USA 1952)
47. Stunden des Terrors (A Day of Fury, USA 1956)
48. Der große Zug nach Santa Fé (Cattle Drive, USA 1951)
49. Der eiserne Kragen (Showdown, USA 1963)
50. Garten des Bösen (Garden of Evil, USA 1954)

Veröffentlichung: 20. März 2014 als DVD

Länge: 83 Min.
Altersfreigabe: FSK 12
Sprachfassungen: Deutsch, Englisch
Untertitel: keine
Originaltitel: The Rawhide Years
USA 1955
Regie: Rudolph Maté
Drehbuch: Earl Felton, nach einem Roman von Norman A. Fox
Besetzung: Tony Curtis, Colleen Miller, Arthur Kennedy William Demarest, William Gargan, Peter van Eyck, Don Beddoe
Zusatzmaterial: Bilder mit seltenem Werbematerial, Originaltrailer
Vertrieb: Koch Media

Vom Teufel verfuehrt-3

Wird Zoe ihren Liebsten je wiedersehen?

Copyright 2014 by Volker Schönenberger
Fotos & Packshot: © 2014 Koch Media

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: