RSS

Asterix der Gallier – Beginn einer Legende

13 Apr

Asterix_der_Gallier-Cover

Gastrezension von Matthias Holm

Zeichentrick-Abenteuer // Wir befinden uns im Jahre 50 v. Chr. Ganz Gallien ist von den Römern besetzt … Ganz Gallien? Nein! Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten.

Nachdem ein Spion einen Zaubertrank als Quelle der gallischen Stärke ausgemacht hat, lässt der römische Feldherr Gaius Bonus den Druiden Miraculix entführen. Nun muss der beste Krieger des Dorfes, Asterix, den Zaubertrankbrauer schnellstmöglich aus dem römischen Lager befreien.

Aus heutiger Sicht ist der Film schlecht gealtert. Das liegt vor allem an den Zeichnungen und Animationen. 47 Jahre sind eben kein Pappenstiel. Da hilft es auch nicht, dass der Film für Blu-Ray zumindest optisch gut restauriert worden ist. Die Farben sehen knackig aus, nur der Ton klingt mit seinem Knacken und Knarzen im Hintergrund immer noch recht alt. Daran haben Retro-Fans wie ich allerdings ihre Freude.

Asterix_der_Gallier-2

Der Barde Troubadix bittet zum Tanz

Auch ist die Geschichte eher ein Prototyp für all die folgenden Filme. Im Mittelpunkt steht zweifellos Asterix. Sein bester Freund Obelix ist lediglich eine Nebenfigur, den Hund Idefix bekommt man gar nicht zu sehen. Das berühmte Gallier-Dorf ist außerdem voll mit Figuren, die im weiteren Verlauf der Zeichentrickreihe nie wieder auffallen.

Zu loben sind die unterschiedlichen Sprachfassungen. So sind auf der Blu-Ray außer der Originalsynchronisation von 1971 auch eine neuere Fassung von 1984, der französische Originalton sowie eine sächsische Fassung enthalten, die mit Sicherheit für den einen oder anderen Lacher sorgen kann.

Obwohl „Asterix der Gallier“ einer der schlechteren Asterix-Filme ist und man ihm sein Alter stark ansieht, so ist er doch der Grundstein für eine der wohl legendärsten und lustigsten Zeichentrickreihen überhaupt. Sammler kommen um diese Blu-Ray also nicht herum.

Veröffentlichung: 10. April 2014 als Blu-ray – am selben Tag wie auch „Asterix und Kleopatra“, „Asterix erobert Rom“ und „Asterix in Amerika“.

Länge: 67 Min.
Altersfreigabe: FSK 6
Sprachfassungen: Deutsch, Französisch, Sächsisch
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte
Originaltitel: Astérix le Gaulois
F/BEL 1967
Regie: Ray Goossens
Drehbuch: Willy Lateste, Jos Marissen, László Molnár
Zusatzmaterial: Alternative deutsche Synchronisation, Wendecover, Trailer
Vertrieb: Studiocanal Home Entertainment

Asterix_der_Gallier-1

Den schlausten aller Gallier kann selbst eine solche Zwickmühle nicht aufhalten

Copyright 2014 by Matthias Holm
Fotos & Packshot: © 2014 Studiocanal Home Entertainment

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: