RSS

The Amazing Spider-Man 2 – Rise of Electro: Webdesign in 3D

16 Apr

Spider-Man_2-Plakat

Kinostart: 17. April 2014

Von Florian Schneider

Fantasy-Action // Peter (Andrew Garfield) hat es echt nicht leicht. Die Freundin Gwen (Emma Stone) will zum Studium nach England, der Freund (Dane DeHaan) aus Kindertagen gerät auf die schiefe Bahn, die eigenen Eltern sind seit Jahren vermisst und Tante May (Sally Field) hält diesbezüglich mit Infos hinterm Berg. Nein, das ist kein Revival von „Beverly Hills, 90210“, sondern die überaus gelungene Fortsetzung von „The Amazing Spider-Man“. Mit Teenager-Problemen sieht sich die Spinne Peter Parker im gleichnamigen Comic bereits seit Jahrzehnten konfrontiert – da ist es nur konsequent, dass dem Titelhelden auch in der filmischen Fortsetzung der Neuauflage (nach der Sam-Raimi-Trilogie) dieses Schicksal widerfährt.

Spider-Man_2-06

Spidey in Aktion

Netzschwinger-Action gibt es natürlich auch jede Menge: In visuell eindrucksvoller Manier schwingt sich die Spinne durch die Straßenschluchten von New York, weicht mit übernatürlichen Reflexen selbst Kugeln aus und haut mit seinen Superkräften allerlei Schurken mühelos in die Pfanne. Mit dem Elektriker Max (Jamie Foxx), der nach einem Betriebsunfall zum stromschleudernden Superschurken Electro mutiert, erwächst Spider-Man im Verlauf des Films aber ein scheinbar übermächtiger Gegner.

Ob nun die Spider-Man-Trilogie von Sam Raimi besser als die Neuauflagen oder Tobey Maguire ein besserer Schauspieler als Andrew Garfield ist, darf jeder für sich beurteilen. Es spielt im Superhelden-Kosmos nicht wirklich eine Rolle, denn bereits in der Comic-Welt ist es Tradition, dass sich verschiedene Zeichner und Autoren einer Figur annehmen, sei das nun Spider-Man, Batman, Superman oder ein anderer Superheld. Im Kino ist dies ganz ähnlich. Man denke nur an die Vielzahl der Batman-Darsteller, die die Fledermaus allein seit Michael Keaton im Kino verkörpert haben.

Spider-Man_2-02

Electro ist ein echter Stromfresser

Bei Geschichten, die zumindest in Comic-Form auf Endlosigkeit ausgelegt sind, sind diese Modifikationen wohl auch zwingend notwendig, wenn auch nicht immer gelungen. So gibt es letzten Endes schlicht und einfach gute und schlechte Comic-Geschichten und eben auch gute und schlechte Comic-Verfilmungen. „The Amazing Spider-Man 2 – Rise of Electro“ gehört – in anständigem 3D – zu den guten.

Alle bei „Die Nacht der lebenden Texte“ berücksichtigten Filme mit Embeth Davidtz haben wir in unserer Rubrik Schauspielerinnen aufgelistet, Filme mit Dane DeHaan, Colm Feore, Jamie Foxx, Andrew Garfield und Paul Giamatti unter Schauspieler.

Länge: 140 Min.
Altersfreigabe: FSK 12
Originaltitel: The Amazing Spider-Man 2
USA 2014
Regie: Marc Webb
Drehbuch: Alex Kurtzman, Roberto Orci, Jeff Pinkner, James Vanderbilt, nach dem Marvel-Comic von Stan Lee und Steve Ditko
Besetzung: Andrew Garfield, Emma Stone, Jamie Foxx, Dane DeHaan, Campbell Scott, Embeth Davidtz, Colm Feore, Paul Giamatti, Sally Field, Denis Leary
Verleih: Sony Pictures Releasing GmbH

Copyright 2014 by Florian Schneider

Filmplakat, Fotos & Trailer: © 2014 Sony Pictures Releasing GmbH

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: