RSS

Parasite Doctor Suzune – Genesis: Angriff der Sex-Parasiten

10 Mai

parasite-doctor-suzune-genesis-Cover

Gastrezension von Matthias Holm

SF-Thriller // Wer kennt das nicht: Man sitzt nichtsahnend im Büro, als plötzlich eine Kollegin hereinkommt und sich halb auszieht. Daraufhin schmeißt sie einen auf die im Büro stehende Couch, um die ansonsten hart arbeitende Person gegen ihren Willen (!) oral zu befriedigen. Dann jedoch wird sie von einer weiteren Frau aufgehalten, die aus dem Unterleib der vermeintlichen Nymphomanin einen kleinen Wurm zieht. Dieser wird daraufhin von einem Frosch gefressen, der in einer Tasche am Oberschenkel der fremden Frau lebt. Ein ganz normaler Morgen eben.

Suzune Arizono (Akari Hoshino) macht Jagd auf einen ganz besonderen Feind: Kleine Parasiten nisten sich im menschlichen Körper ein, steigern dessen Libido ins Unermessliche und schenken ihm praktischerweise auch gleich übermenschliche Kräfte. Bei ihrem Kampf gegen diese Schmarotzer trifft Suzune auf Gangster, die mit Hilfe der Parasiten die Menschen kontrollieren wollen. Doch welche Rolle spielt ihr tot geglaubter Vater bei all dem?

parasite-doctor-suzune-genesis-1

Der Gesichtsausdruck ist mit dem des Rezensenten vergleichbar

Memo an mich selbst: Deutlicheren Hintergrundcheck machen, bevor man Rezensionen zusagt. Bei „Parasite Doctor Suzune – Genesis“ handelt es sich um die zweiteilige Verfilmung eines Hentai-Mangas; das bedeutet, dass sich der Plot hauptsächlich um Sex dreht. Ein beliebter Internet-Gag ist in dem Zusammenhang der Spruch „I’ve seen enough Hentai to know where this is going“, der immer dann kommt, wenn man in einem Bild Tentakel und eine Frau sieht. Und ja, auch hier gibt es eine solche Tentakel-Szene.

Ob der Film nah an der Vorlage ist, kann ich aufgrund mangelnder Kenntnis nicht sagen, der Look sieht aber schon sehr nach Comic aus. Alles andere hat den Charme eines Asylum-Trashfilms: doofe Dialoge, dilettantische Schnitte und Schauspieler, die wohl nur aufgrund ihres Aussehens gecastet worden sind.

parasite-doctor-suzune-genesis-3

Ich fürchte, ihm gefällt diese Position mehr, als dass es ihn schmerzt

Eine Kaufempfehlung ist deshalb auch nicht auszusprechen. Wer sich trotz alledem ein Bild von diesem speziellen Film machen möchte, kann ihn in voller Länge auf YouTube finden.

Zur Rezension von Teil 2 geht’s hier.

Veröffentlichung: 8. Mai 2014 als Blu-ray und DVD

Länge: 73 Min. (Blu-ray), 70 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 16
Sprachfassungen: Deutsch, Japanisch
Untertitel:
Originaltitel: Kisei jûi – Suzune: Genesis
JAP 2011
Regie: Ryû Kaneda
Drehbuch: Yoshinobu Fujioka, Yûji Kobayashi, nach einem Manga von Haruki
Besetzung: Yoshii Rei, Motoki Fukami, Akari Hoshino, Yukijirô Hotaru, Megumi Kagurazaka, Hôka Kinoshita, Yurika Kubo, Masahiro Kuranuki
Zusatzmaterial: Trailer
Vertrieb: Tiberius Film

Copyright 2014 by Matthias Holm
Fotos & Packshot: © 2014 Tiberius Film

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: