RSS

Detective Dee und der Fluch des Seeungeheuers – Asiatischer Blockbuster

27 Mai

Detective_Dee-Cover

Gastrezension von Matthias Holm

Fantasy-Abenteuer // Der junge Beamte Dee Renjie (Mark Chao) wird in die Stadt Luoyang versetzt, Hauptsitz der Tang-Dynastie. Bevor er seinen Dienst bei dem öffentlichen Sicherheitsdienst der Stadt antritt, verhindert Dee die Entführung der jungen Kurtisane Yin Ruiji (Angelababy) durch Ganoven, bei der sich zudem ein Fischmensch-artiges Ungeheuer einschaltet. Kurz darauf wird Dee von Yuchi Zhenjin (Feng Shaofeng) verhaftet, dem Hauptmann des Sicherheitsdienstes. Mithilfe des Gefängnisarztes Shatuo Zhong (Lin Genxing) kann der Meisterdetektiv fliehen. Nun liegt es an ihm, aufzuklären, wie die geplante Entführung der Kurtisane mit den Attacken eines riesigen Seedrachen zusammenhängt.

Die Geschichte von „Der junge Detektiv Dee: Das Erwachen des Seedrachens“, so der Originaltitel wörtlich übersetzt, ist durchgehend in Ordnung, mehr aber auch nicht. Der Zuschauer muss die grauen Zellen nicht anstrengen, um der Story zu folgen. Dafür entfaltet sie sich sehr schön, sodass die 133 Minuten zügig vorbeigehen. Dee Renjie ist dabei eine Art Sherlock Holmes aus Ostasien. Nichts entgeht seinen aufmerksamen Augen und er kann sich alles merken.

Detective_Dee-1

Erste Regel bei Wuxia-Filmen: Was hängt, wird als Waffe verwendet

Nebenbei ist er auch ein guter Kämpfer. Diese Auseinandersetzungen sind wie bei „Badges of Fury“ dem Wuxia-Genre zuzuordnen, auch wenn es bei „Detective Dee …“ nie so albern wird wie in dem Streifen mit Jet Li. Die Kämpfer wirbeln durch die Lüfte, lassen sich problemlos von Decken hängen und treten große Gegenstände durch die Luft, als sei die Schwerkraft aufgehoben. Doch auch wenn das alles wunderbar choreographiert und abwechslungsreich präsentiert wird, gibt es hier den größten Kritikpunkt: die visuellen Effekte.

Dem gesamten Film sieht man an, dass er teuer war. Gleich zu Anfang gibt es eine tolle Szene mit gefühlt Abertausenden von Menschen, die Stadt Luoyang wirkt klug konstruiert und die Kostüme sind so prunkvoll, dass es bei Kaiserpaar schon fast wieder ins Lächerliche abdriftet. Doch sobald der Computer benutzt wurde, sieht man das extrem. Das kann natürlich auch so stark ins Auge springen, da die jüngsten CGI-Spektakel aus Hollywood wie „Godzilla“ und „X-Men – Zukunft ist Vergangenheit“ großartig aussehen. Das nimmt zum Beispiel dem titelgebenden Seedrachen einiges an Monstrosität, auch wenn er wirklich – im positiven Sinne – scheußlich designt ist. Dazu kommt, dass es den Film auch in einer 3D-Version gibt. Das merkt man vor allem bei den vielen Popout-Effekten, in denen man die Künstlichkeit der Bilder förmlich unter die Nase gerieben bekommt.

Detective_Dee-5

Shatuo (rechts) hilft Dee bei der Aufklärung des Falls

Das Prequel zu „Detective Dee und das Geheimnis der Phantomflammen“ weiß durch seine Geschichte und interessanten Figuren durchaus zu unterhalten. Hätten jetzt noch die Effekte gepasst, wäre der Film auch dank seiner fulminanten Fights ganz großes Kino geworden. So bleibt leider „nur“ ein guter Film über.

Veröffentlichung:
22. Mai 2014 als 3D Blu-ray, Blu-ray und DVD

Länge: 133 Min. (Blu-ray), 128 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 12
Sprachfassungen: Deutsch, Mandarin
Untertitel: Deutsch
Originaltitel: Di renjie: Shen du long wang
CHN 2013
Regie: Tsui Hark
Drehbuch: Chia-lu Chang, Kuo-fu Chen, Tsui Hark
Besetzung: Mark Chao, Angelababy, Carina Lau, Kun Chen, Shaofeng Feng, Dong Hu, Bum Kim
Zusatzmaterial: Making-of, Original Kinotrailer
Vertrieb: Koch Media

Copyright 2014 by Matthias Holm
Fotos & Packshot: © 2014 Koch Media

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: