RSS

The Expendables 3 – Moorhühner und Altstars

20 Aug

The_Expendables_3-Poster

The Expendables 3

Kinostart: 21. August 2014

Von Florian Schneider

Action // Mit der Expendables-Serie hat sich Sylvester Stallone sicherlich einen Gefallen getan, wurde damit doch ein lukratives Vehikel für rasante Actionfahrten auf die Straße gebracht. Immer auf dem Beifahrersitz: zahlreiche Testosteronstars aus den guten alten 80ern. Doch beim inzwischen dritten Teil der Ballersaga hat sich Stallone verkalkuliert. Beherrschte bei den beiden Vorgängern noch kompromisslose Action für mitgealterte Fans (also Erwachsene) die Szenerie, was sich auch in den Altersfreigaben wiederfand, so musste bei „The Expendables 3“ unbedingt eine PG-13 für den US-Markt her. Ein Fehler, wie das desaströse Startwochenende in den USA eindeutig zeigt.

The_Expendables_3-16

Zielsicher: Lee Christmas

Blutarme Action

Das Grundproblem liegt dabei paradoxerweise nicht etwa im Verzicht auf Action – davon gibt es jede Menge, ja fast ermüdend viel –, sondern gerade im Festhalten am bewährten Konzept unter Subtraktion drastischer Gewaltdarstellung. So erinnert das ausufernde Finale, als die Expendables gegen eine ganze Armee antreten müssen, eher an Moorhuhnschießen als an die finalen Schlachten der Vorgängerfilme oder ihrer Vorbilder aus den 80ern („Phantom Kommando“, „Rambo III“). Natürlich taugten diese Sequenzen bereits früher nicht als wirkliche Höhepunkte innerhalb des Actiondiskurses, aber wenigstens durften die Helden (und vor allem ihre Gegner) noch ordentlich bluten.

Darüber hinaus darf bezweifelt werden, ob diese Akte des massenhaften Tötens ohne die Darstellung des Sterbens oder wenigstens des angedeuteten Leidens für jugendliche Konsumenten tatsächlich weniger ungeeignet sind als jene Darstellung direkter Gewalt, die von den erwachsenen Fanscharen erwartet werden. Auch der Versuch, sich mittels Erweiterung des Altstar-Ensembles durch junges Blut (beispielsweise mit der Mixed-Martial-Arts-Kämpferin Ronda Rousey) einem jüngeren Publikum anzubiedern, ist leicht zu durchschauen und steigert die Qualität des Filmes in keiner Weise.

Bei der Altstarparade diesmal Gibson, Banderas, Snipes, Ford

Anschauen kann man sich „The Expendables 3“ trotzdem, denn er ist immer dann gut, wenn er seine Vorgängerfilme wörtlich zitiert, d. h. die bewährten Verfahrensweisen unverändert übernimmt – und das tut er zum Glück dann doch ab und zu. Eine Regel der Serie ist beispielsweise, dass die Starparade weitergehen muss, weshalb sowohl Mel Gibson als Bösewicht als auch Wesley Snipes, Antonio Banderas (!) und Harrison Ford als taffe Söldner glänzen dürfen – dies alles mit dem gewohnten Augenzwinkern und selbst beim Sterben mit einem coolen Spruch auf den Lippen.

The_Expendables_3-11

Nicht aufzuhalten: Barney Ross

Ach ja, die Story: Die Expendables um Anführer Barney Ross (Sylvester Stallone) jagen den bösen Waffenhändler Stonebanks (Mel Gibson), weil er einen der Ihren angeschossen hat, obwohl er früher selbst mal zum Team gehörte.

Zur Parallel-Rezension von Gastautor Matthias Holm geht’s hier.

Alle bei „Die Nacht der lebenden Texte“ berücksichtigten Filme mit Harrison Ford, Mel Gibson, Dolph Lundgren, Sylvester Stallone und/oder Jason Statham sind in unserer Rubrik Schauspieler aufgelistet.

Länge: 103 Min.
Altersfreigabe: FSK 16
USA 2014
Regie: Patrick Hughes
Drehbuch: Sylvester Stallone, Creighton Rothenberger, Katrin Benedikt
Besetzung: Sylvester Stallone, Jason Statham, Harrison Ford, Arnold Schwarzenegger, Mel Gibson, Jet Li, Wesley Snipes, Dolph Lundgren, Randy Couture, Terry Crews, Kelsey Grammer, Antonio Banderas, Kellan Lutz, Robert Davi
Verleih: Twentieth Century Fox

Copyright 2014 by Florian Schneider

Filmplakat, Fotos & Trailer: © 2014 Twentieth Century Fox

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: