RSS

Enemy – Bei Lynch gelernt

12 Okt

3D_Enemy_DVD+BD+MB

Enemy

Gastrezension von Simon Kyprianou

Mysterythriller // Denis Villeneuve hat sich schnell einen Namen als große Regie-Hoffnung gemacht und mit seinen zwei Filmen „Die Frau, die singt – Incendies“ und seinem Hollywood Einstand „Prisoners“ zwei mehr als beachtliche Filme geschaffen. „Prisoners“ ist ein beängstigend ruhiger Thriller, den Villeneuve zu einem atemberaubenden Schauspielerduell werden lässt, in dem Jake Gyllenhaal und Hugh Jackman brillieren.

In „Enemy“ nun spielt Gyllenhaal den Geschichtsprofessor Adam, der ein beschauliches und ihm langweiliges Leben mit seiner Freundin Mary (Mélanie Laurent) führt. Als er bemerkt, dass er einen Doppelgänger hat, den Schauspieler Anthony (ebenfalls Gyllenhaal), fangen die beiden an, ihre Freundinnen und ihre Leben zu tauschen. Dabei verwischt die Realität zu einem bedrohlichen Schleier.

Enemy-04

Adams Leben gerät aus den Fugen

Isabella Rossellis Teilnahme in der Rolle von Adams Mutter lässt sofort an David Lynch denken und dieser Film ist in allen Belangen eine Hommage, bzw. inspiriert von Lynch. Genau wie Lynch inszeniert Villeneuve ein surreales bürgerliches Horror-Melodram, er inszeniert beängstigend klaustrophobische, realitätsfreie Räume, die Realität verliert sich in einer sinnlichen Halluzination. Villeneuve gelingt das prächtig, auch wenn er seinen Film nicht ganz so geschickt chiffrieren kann wie Lynch, nicht ganz so beeindruckende Bilderwelten schaffen kann und die Schocks am Ende nicht so tief sitzen.

Ob man in „Enemy“ nun den gespaltenen Menschen sieht, die zerrissene Liebe oder die Unmöglichkeit des Geschlechtsverkehrs (Jacques Lacan lässt grüßen), Villeneuve lässt den Interprätationen seines sinnlichen Verwirrspiels freien Lauf. Eine Erklärung oder Auflösung sucht man vergebens. Gyllenhall brilliert erneut, Mélanie Laurent ist auch gewohnt stark und unheimlich sexy. Ein toller Film, und ein Regisseur von dem mit Sicherheit noch Großes kommen wird.

Alle bei „Die Nacht der lebenden Texte“ berücksichtigten Filme von Denis Villeneuve sind in unserer Rubrik Regisseure aufgelistet, Filme mit Jake Gyllenhaal in der Rubrik Schauspieler.

Veröffentlichung: 10. Oktober 2014 als limited Collector’s Edition (2 Blu-rays, 1 DVD), Blu-ray-Steelbook und DVD

Länge: 90 Min. (Blu-ray), 87 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 12
Sprachfassungen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch, Englisch
Originaltitel: Enemy
KAN/SP 2013
Regie: Denis Villeneuve
Drehbuch: Javier Gullón, nach dem Roman von José Saramago
Besetzung: Jake Gyllenhaal, Mélanie Laurent, Sarah Gadon, Isabella Rossellini
Zusatzmaterial: Interviews, Featurettes, Teaser, Kinotrailer, nur Collector’s Edition: exklusive Bonus-Blu-ray mit Denis Villeneuves „Polytechnique“ plus 24-seitigem Booklet
Vertrieb: Al!ve AG / capelight pictures

Copyright 2014 by Simon Kyprianou

Foto, Packshot & Trailer: © 2014 capelight pictures

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: