RSS

Wenn die Ketten brechen – Abenteuer mit großen Gefühlen

05 Dez

Wenn_die_Ketten_brechen-Cover

Captain Lightfoot

Gastrezension von Simon Kyprianou

Abenteuer // Douglas Sirks Filmografie wird dominiert von Melodramen: „Was der Himmel erlaubt“, „Es gibt immer ein Morgen“, „Die wunderbare Macht“, „In den Wind geschrieben“, „Solange es Menschen gibt“, um nur ein paar zu nennen. All diese Melodramen gehen in wunderbarstem Kitsch auf und führen zu utopisch schönen Happy Ends – vom Publikum zur Entstehungszeit geliebt, von der Kritik gnadenlos verrissen.

Wenn_die_Ketten_brechen-4

Satte, strahlende Farben – bei Sirk sind die Bilder makellose Gemälde

„Wenn die Ketten brechen“ hingegen ist ein Abenteuerfilm und spielt im 18. Jahrhundert während der irischen Revolution. Im Zentrum steht eine Art irischer Robin Hood, Michael Martin (Rock Hudson), der mit Überfällen Geld für die Revolution dazuverdient. Eines Tages trifft er auf John Doherty (Jeff Morrow), Besitzer eines Spielsalons und heimlich unter dem Decknamen Captain Thunderbolt legendärer Revolutionskämpfer. Schon bald geraten die beiden – nicht zuletzt durch die Liebe von Dohertys Tochter Aga (Barbara Rush) zu Michael – in Reibereien mit Geschäftsmännern und den Engländern.

Wenn_die_Ketten_brechen-5

Eine große Liebe bahnt sich an

„Wenn die Ketten brechen“ ist ein reinrassiger Sirk-Film, bunte, satte Farben, makellose Bildkompositionen, rauschende Gefühle, überlebensgroße Liebe und herrlicher Kitsch. Sirk verdichtet all das zu einem überbordend schönen Revolutions-Melodrama. Der Kampf gegen die Gesellschaft erinnert thematisch an „Was der Himmel erlaubt“. Auuch dort war die Protagonistin eine Art Revolutions-Kämpferin, die sich gegen die übermächtige Gesellschaft gerichtet hat, um endlich frei werden zu können. Sirk inszeniert den Film schnell und spannend, die Ausstattung ist großartig und detailverliebt und die romantische Liebesgeschichte unterfüttert den Film angenehm. Rock Hudson mit seinem bulligen Körper und seinem markanten Gesicht ist großartig, als unbeugsamer, starker Revolutionskämpfer.

Wenn_die_Ketten_brechen-3

Die Revolutionäre müssen waghalsig um ihre Freiheit kämpfen

Koch Medias schöne, qualitativ hochwertige Veröffentlichung in der Edition „Masterpieces of Cinema“, in der auch Sirks „Duell in den Wolken“ erhältlich ist, ist die erste deutsche Veröffentlichung des Films und schließt damit erfreulicherweise wieder eine Lücke in der Sirk-Filmografie im deutschsprachigen Raum. Der Film selbst ist wunderbar, aber leider viel zu unbekannt in Sirks Werk, die Entdeckung oder Wiederentdeckung lohnt sich!

Wenn_die_Ketten_brechen-2

Ein ganzer Kerl: Captain Lightfoot (r.)

Die Filme der Koch-Media-Reihe „Masterpieces of Cinema“:

01. Die Nacht des Jägers (The Night of the Hunter, 1955)
02. Einsam sind die Tapferen (Lonely Are the Brave, 1962)
03. Der große Treck (The Big Trail, 1930)
04. Das grüne Zimmer (La chambre verte, 1978)
05. Leben und Sterben des Colonel Blimp (The Life and Death of Colonel Blimp, 1943)
06. Rumble Fish (Rumble Fish, 1983)
07. Fahrenheit 451 (Fahrenheit 451, 1966)
08. Ostia (Ostia, 1970)
09. Außergewöhnliche Geschichten (Histoires extraordinaires, 1968)
10. Im Zeichen des Bösen (Touch of Evil, 1958)
11. Duell in den Wolken (The Tarnished Angels, 1957)
12. Ein Engel an meiner Tafel (An Angel at My Table, 1990)
13. Die Glenn Miller Story (The Glenn Miller Story, 1954)
14. Wenn die Ketten brechen (Captain Lightfoot, 1955)
15. Wie herrlich eine Frau zu sein (La fortuna di essere donna, 1956)
16. Blackout – Anatomie einer Leidenschaft (Bad Timing, 1980)
17. Stromboli (Stromboli, terra di Dio, 1950)
18. Der Trost von Fremden (The Comfort of Strangers, 1990)
19. Wem die Stunde schlägt (For Whom the Bell Tolls, 1943)
20. Der Meister und Margarita (Il maestro e Margherita, 1972)
21. Die Stimme des Mondes (La voce della luna, 1990)

Alle bei „Die Nacht der lebenden Texte“ berücksichtigten Filme mit Rock Hudson sind in unserer Rubrik Schauspieler aufgelistet.

Veröffentlichung: 4. Dezember 2014 als Blu-ray und DVD

Länge: 90 Min. (Blu-ray), 87 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 12 Sprachfassungen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Originaltitel: Captain Lightfoot
USA 1955
Regie: Douglas Sirk
Drehbuch: W. R. Burnett, Oscar Brodney, nach W. R. Burnetts Roman
Besetzung: Rock Hudson, Barbara Rush, Jeff Morrow, Kathleen Ryan, Finlay Currie, Geoffrey Toone
Zusatzmaterial: Trailer, Einführung von Filmhistoriker Robert Osborne, Bildergalerie mit seltenem Werbematerial, Booklet
Vertrieb: Koch Media

Copyright 2014 by Simon Kyprianou Fotos & Packshot: © 2014 Koch Media

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: