RSS

Verfluchtes Amsterdam – Der Tod kommt aus den Grachten

21 Jan

Verfluchtes_Amsterdam-Cover

Amsterdamned

Von Volker Schönenberger

Horrorthriller // Subjektive Kamera in Perfektion: Ein Taucher kommt spätabends in den Grachten Amsterdams an die Oberfläche. Ruhig gleitet er dahin, betrachtet das Geschehen am Rande. Schnitt: Ein Taxifahrer nimmt eine Prostituierte nach ihrer Schicht auf. An einer düsteren Ecke hält er, wird zudringlich. Sie entkommt, doch draußen lauert ihr der Taucher auf. Nur eine Obdachlose beobachtet verängstigt das Geschehen.

Verfluchtes_Amsterdam-2

Die nächste Leiche

Tags drauf fährt ein Sightseeing-Boot durch eine Gracht. An einer Brücke wartet das Grauen: Die tote Prostituierte hängt kopfüber herab. Der Skipper bremst, kann aber nicht verhindern, dass der Körper der Frau eine blutige Spur über das Glasdach des Schiffs zieht.

Mit viel Suspense beginnt „Verfluchtes Amsterdam“ von 1988, der 2007 erstmals ungeschnitten auf DVD bei uns erschienen war und nun in anständiger Bildqualität auf Blu-ray in den Handel gelangt. Dieser Suspense bringt Hochspannung über die gesamte Länge des Films.

Obdachlose faselt von einem Monster

Der zuständige Ermittler Eric Visser (Huub Stapel) bekommt von der Obdachlosen zu hören, ein Monster habe die Frau ermordet. Im weiteren Verlauf schlägt der Killer in schneller Folge zu. In einem Tauchclub lernt Eric die aparte Laura (Monique van de Ven) kennen. Derweil tritt Erics Teenager-Tochter Anneke (Tatum Dagelet) in die Fußstapfen des Vaters: Mithilfe ihres Schulfreundes Willy (Edwin Bakker) will sie den Mörder auf eigene Faust finden.

Verfluchtes_Amsterdam-3

Eric Visser geht ins Wasser

Drehbuchautor und Regisseur Dick Maas kennt man seit den 80er-Jahren dank des Horrorfilms „Fahrstuhl des Grauens“ und den „Eine Familie zum Knutschen“-Streifen um die Proletensippe Flodder. Mit „Amsterdamned“, so der tolle Originaltitel, hat er eine Art niederländischen Giallo fabriziert und ihn mit Action angereichert – eine rasante Schnellbootverfolgungsjagd mit explosivem Finish ist klasse inszeniert und offenkundig eine Reminiszenz an den englischen Actionthriller „Die Ratten von Amsterdam“ von 1971. Schauspielerisch ist „Verfluchtes Amsterdam“ nicht immer erste Wahl – das passt zum Giallo, auch wenn immerhin an den Hauptdarstellern Huub Stapel und Monique van de Ven nichts auszusetzen ist.

Auch die Logik bleibt im Einzelfall auf der Strecke. In einigen Szenen wirkt das Verhalten der Figuren im Detail nicht unbedingt nachvollziehbar. Das ist aber ebenso verschmerzbar wie die Auflösung des Falls: Was den Täter zu den Morden trieb, wirkt küchenpsychologisch und nicht durchdacht. Dennoch bleibt der seinerzeit überaus erfolgreiche „Verfluchtes Amsterdam“ ein gelungener 80er-Horrorthriller, den ich nach all den Jahren gern mal wieder geschaut habe.

Nachtrag: Leider scheint die Neuveröffentlichung entgegen anderslautender Ankündigung nun doch minimal geschnitten zu sein.

Veröffentlichung: 22. Januar 2015 als Blu-ray und DVD

Länge: 112 Min. (Blu-ray), 109 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 16
Sprachfassungen: Deutsch, Niederländisch
Untertitel: Deutsch
Originaltitel: Amsterdamned
NL 1988
Regie: Dick Maas
Drehbuch: Dick Maas
Besetzung: Huub Stapel, Monique van de Ven, Serge-Henri Valcke, Tanneke Hartzuiker, Tatum Dagelet, Edwin Bakker, Wim Zomer, Hidde Maas, Lou Landré, Pieter Lutz, Door van Boeckel
Zusatzmaterial: Making-of, Trailer, Trailershow
Vertrieb: Studiocanal Home Entertainment

Verfluchtes_Amsterdam-4

In Gefahr: Laura

Copyright 2015 by Volker Schönenberger
Fotos & Packshot: © 2015 Studiocanal Home Entertainment

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Eine Antwort zu “Verfluchtes Amsterdam – Der Tod kommt aus den Grachten

  1. zacksmovie

    2015/01/21 at 10:38

    Ich mag den Film, danke für die Rezension. Als ich in Amsterdam war, habe ich immer geschaut, ob ich irgendwas erkenne, was ich einst im Film sah, aber dafür ist der Film leider zu alt und ich war erst letztes Jahr dort. Ein Versuch war es wert und ich habe jetzt Lust bekommen, mir den Film auch nochmal anzusehen!

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: