RSS

Wenn ich bleibe – Die Liebe zwischen Leben und Tod

11 Mrz

Wenn_ich_bleibe-Cover

If I Stay

Gastrezension von Matthias Holm

Melodram // Was passiert mit Menschen, die im Koma sind? Schlafen sie tatsächlich nur? In „Wenn ich bleibe“ ist die Antwort klar. Nach einem Autounfall liegt die junge Cellistin Mia (Chloë Grace Moretz) im Koma. Doch sie durchstreift das Krankenhaus als eine Art Geist. Durch etwas, dass eine Krankenschwester sagt, wird Mia klar, warum sie sich in diesem körperlosen Zustand befindet: Sie muss sich entscheiden, ob sie in dieser Welt bleiben will oder weiterzieht. Und so erinnert sich Mia an die vergangenen eineinhalb Jahre – an ihre Beziehung zum Musiker Adam (Jamie Blackley).

Wenn_ich_bleibe-2

Klassik …

Kitsch wird vermieden

Auch wenn sich die Inhaltsangabe wie ein klassischer „Tearjerker“ liest: „Wenn ich bleibe“ löst zum Glück keinen akuten Taschentuch-Alarm aus. Es gibt unfassbar traurige Szenen, doch sie bleiben die Ausnahme. Der Film konzentriert sich vielmehr auf die Beziehung der beiden Teenager und vermeidet dabei fast jeden Kitsch.

Hierbei spielt die Musik eine zentrale Rolle. Sie ist der Antrieb für die beiden, allerdings legt sie dem jungen Glück auch immer wieder Steine in den Weg. Während Mia mit dem Cello schöne klassische Stücke zaubert, ist die Musik von Adams Band „Willamette Stone“ feinster Indie-Rock, der zum Tanzen einlädt – so wie der gesamte Soundtrack. Moretz und Blackley geben ein schönes Pärchen ab, speziell Moretz als Teenager zwischen Leben und Sterben weiß mal wieder zu gefallen.

Stacy Keach als trauriger Großvater

Auch der restliche Cast ist schön besetzt. Vor allem Mias Eltern (Mireille Enos, Joshua Leonard) sind als ehemalige Punker, die sich den elterlichen Pflichten beugen mussten, immer wieder für einen Schmunzler zu haben. Die stärkste Szene des Films gehört jedoch Stacy Keach. Als Großvater sitzt er am Bett seiner Enkelin und schüttet ihr sein Herz aus. Das ist wunderbar traurig und emotional.

Wenn_ich_bleibe-5

… verliebt sich in Rock

In den USA war der Film ein Hit. Bei einem Budget von rund elf Millionen Dollar hat er allein in den Vereinigten Staaten mehr als 50 Millionen Dollar eingespielt. Es ist schön zu sehen, dass auch ein solch kleiner, feiner Film Beachtung erhält. Denn die hat „Wenn ich bleibe“ auf jeden Fall verdient.

Alle bei „Die Nacht der lebenden Texte“ berücksichtigten Filme mit Chloë Grace Moretz sind in unserer Rubrik Schauspielerinnen aufgelistet.

Veröffentlichung:
22. Januar 2015 als Blu-ray und DVD

Länge: 126 Min. (Blu-ray), 122 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 6
Sprachfassungen: Deutsch, Englisch u. a.
Untertitel: Deutsch, Englisch u. a.
Originaltitel: If I Stay
USA 2014
Regie: R. J. Cutler
Drehbuch: Shauna Cross, nach einem Roman von Gayle Forman
Besetzung: Chloë Grace Moretz, Mireille Enos, Jamie Blackley, Joshua Leonard, Stacy Keach, Liana Liberato, Gabrielle Rose, Jakob Davies, Ali Milner
Zusatzmaterial: Musikvideo „I Never Wanted to Go“, Musikvideo „Never Coming Down“, Die Entstehung des Films, Die Liebe zur Musik, Vom Buch zum Film, Eine außerkörperliche Erfahrung, Kommentar von R. J. Cutler and Alison Greenspan, Buchhandlung, Krankenhaus-Kapelle, Filmmusik-Kommentar von R. J. Cutler
Vertrieb: Twentieth Century Fox Home Entertainment

Wenn_ich_bleibe-8

Mia geistert durchs Krankenhaus

Copyright 2015 by Matthias Holm
Fotos & Packshot: © 2015 Twentieth Century Fox Home Entertainment

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: