RSS

Winx Club – Das Geheimnis des Ozeans: Feenzauber für Mädchen – und nur für Mädchen

03 Mai

Winx_Club-Ozean-Cover-DVD Winx_Club-Ozean-Cover-BR

Winx Club: Il mistero degli abissi

Computertrick-Fantasy // Weshalb müssen weibliche Wesen in Fantasy-Animationsfilmen für Kinder eigentlich immer Wespentaillen haben? Spekulieren die Produzenten auf Realverfilmungen mit Hungerhaken? Niemand verlangt für derlei Filmen realistische Darstellungen, aber muss es denn immer so schmal sein?

Neuankömmlinge an der Alfea Schule für Feen – die Mädchen vom Winx Club um Prinzessin Bloom fungieren als Tutorinnen. Doch es braut sich Unheil zusammen: Die bösen Trix sind scharf auf den Herrscherthron. In Gestalt der fiesen Nymphe Politea erhalten sie eine mächtige Verbündete. Bald taucht auch der finstere Meeresmann Tritannus auf der Bildfläche auf. Können die Winx die Gefahr bannen?

Dritter Kinoauftritt des Winx Club

Nach „Winx Club – Das Geheimnis des verlorenen Königreichs“ (2007) und „Winx Club – Das magische Abenteuer“ (2010) ist dies der dritte Kinoauftritt der kessen Feen, die seit 2003 in einer italienischen TV-Serie Abenteuer zu bestehen haben. Für vorpubertäre Mädchenaugen mag das annehmbare bonbonfarbene Unterhaltung bieten. Aber Feen, Hexen, Wassermonster und dergleichen bürgen nicht automatisch für fantasievolle Geschichte – etwas Fantasie sollten die Autoren schon aufbringen. Das ist hier leider nicht gegeben.

Winx_Club-Ozean-1

Die Mädels vom Winx Club sind die angesagten Feen der Alfea Schule

Charakterzeichnung ist Fehlanzeige – in Gestalt, Wesen und Mimik sind die Winx schlicht austauschbar und bieten keinerlei Identifikationspotenzial. Da sind selbst die Elfen um Tinkerbell komplexer erdacht. Auch die Animationen sind eher auf unterem TV-Niveau angesiedelt. Dass der dritte Kinofilm bei uns gar nicht erst ins Kino kam, ist kein Verlust.

Es gibt genug bessere Fantasy-Animationskost

Meinen siebenjährigen Töchtern hat „Winx Club – Das Geheimnis des Ozeans“ zwar gefallen, aber das lag wohl eher an der effekthascherischen Augenwischerei. Nachhaltig beeindruckt haben sie sich aber nicht gezeigt. Glücklicherweise gibt es ausreichend Kinder-Animation auf weit höherem Niveau – der dritte Film verleitet mich jedenfalls nicht dazu, die beiden Vorgänger oder gar die TV-Serie anzuschaffen. Ich rate davon ab, seine Kinder auf den Winx Club aufmerksam zu machen.

Winx_Club-Ozean-5

Die Trix führen Übles im Schilde

Veröffentlichung: 20. März 2015 als Blu-ray, DVD und Hörspiel-CD

Länge: 83 Min. (Blu-ray), 79 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 6
Sprachfassungen: Deutsch, Englisch
Untertitel: keine
Originaltitel: Winx Club: Il mistero degli abissi
IT 2014
Regie: Iginio Straffi
Drehbuch: Giovanni Masi, Iginio Straffi
Zusatzmaterial: Teaser, Trailer, Trailer „Winx Club – Das magische Abenteuer
Vertrieb: Universum Film

Copyright 2015 by Volker Schönenberger

Fotos, Packshots & Trailer: © 2015 Universum Film

Werbeanzeigen
 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: