RSS

Sharknado 3 – Oh Hell No! Ein Haifisch in Abrahams Schoß

03 Sep

Sharknado_3-Cover-DVD Sharknado_3-Cover-BR

Sharknado 3 – Oh Hell No!

Horror-Action // Potztausend! Wer sitzt denn da im Roller Coaster? Wenn das mal nicht die zwei SchleFaZ-Granden Oliver Kalkofe und Peter Rütten sind, die da evakuiert werden müssen. Gelungene Cross-Promotion und den beiden sicher eine große Freude. Die Statistenrollen seien ihnen gegönnt.

Sharknado_3-7

Gemütlich

Hm – wenn man mit dem Kampfjet voll bekleidet in einem Fluss notlandet, taucht man also nur in Unterwäsche auf?! Schon verstanden … Aber beginnen wir am Anfang: Kaum hat Fin Shepard (Ian Ziering) im Weißen Haus in Washington von Präsident Marcus Robbins (Mark Cuban) eine Ehrung für seinen heldenhaften Einsatz beim letzten Sharknado erhalten, bricht auch schon der nächste los. Die US-Hauptstadt erleidet zahlreiche Menschenopfer und Verwüstungen. Das Washington Monument wird zerstört, im Lincoln Memorial macht es sich ein Hai sogar in Abrahams Schoß bequem.

Sharknado_3-6

Waghalsig

Weitere Tod und Verwüstung bringende Sharknados bedrohen die US-Ostküste. Fin macht sich in Richtung Florida auf, wo seine Kinder gerade mit Fins Mutter (Bo Derek, „10 – Die Traumfrau“) einen Freizeitpark in Orlando besuchen. Während die Sharknados weiter an der Küste ihr Unwesen treiben, erhält Fin sogar Unterstützung von seinem Vater Gilbert Grayson Shepard (David Hasselhoff – yeah!). Gemeinsam brechen die beiden schließlich per Space Shuttle ins Weltall auf, um den Sharknados und ihrem gefräßigen Inhalt endgültig den Garaus zu machen. Ein aus dem All abgefeuerter gigantischer Laser soll die Haifisch-Tornados zerstören. Aber selbstverständlich machen die Tiere auch vor dem Weltraum nicht Halt.

Sharknado_3-1

Heroisch

Ins Weltall, um der Haifischplage Herr zu werden? Fragt gar nicht erst nach dem Sinn! Zurücklehnen, Chipstüte auf, Dosenbier zur Hand und genießen ist angesagt. Miese Story, miese Tricks, miese Dialoge, miese Schauspieler – was will man mehr?

Sharknado_3-2

Klamotten werden überbewertet

Auch Tara Reid als Fins diesmal hochschwangere Ehefrau April ist wieder am Start – inklusive Entbindung des Sohns im Magen eines Hais! Am Ende allerdings stürzt ein Space-Shuttle-Wrackteil in ihre Richtung. Ob sie überlebt, durften US-Zuschauer der TV-Premiere bei Syfy in den USA im Anschluss entscheiden. Das Ergebnis der Abstimmung werden wir aber erst erfahren, wenn wir sehen, ob April in „Sharknado 4“ auftaucht. Gemeinheit!

Sharknado_3-5

The Hoff!

Die Promis geben sich die Klinke in die Hand. Als US-Präsident sehen wir Mark Cuban, Milliardär und Eigentümer des Basketball-Teams Dallas Mavericks. Auch „Game of Thrones“-Autor George R. R. Martin ist angeblich zu sehen, zudem die englische Schriftstellerin Jackie Collins und der Radau-Talkmaster Jerry Springer. Frankie Muniz („Malcom mittendrin“) und „Police Academy“-Geräuschemacher Michael Winslow laufen auch mal durchs Bild. Weitere US-TV-Persönlichkeiten treten auf, die aber hierzulande wenig bekannt sein dürften. Die NASCAR-Rennfahrer Joey Logano und Brad Keselowski haben ebenfalls Cameos. In Nebenrollen obendrein: die Action-Stars (na ja) Lorenzo Lamas („Renegade – Gnadenlose Jagd“, „Falcon Crest“, „Reich und schön“) und Lou Ferrigno („Die Abenteuer des Herkules“, „Sindbad – Herr der Sieben Meere“). Wer suchet, der findet.

Sharknado_3-3

Durch den Haifisch-Hagel in den Weltraum

„Sharknado 3 – Oh Hell No!“ ist als Trashfilm aus dem Hause der Fließband-Trash-Produktionsfirma „The Asylum“ ein würdiger Vertreter der SchleFaZ-Reihe von Tele 5. Da ist der Auftritt von Kalki und Rütten ein echtes Sahnehäubchen. Ich hätte mir aber gewünscht, dass beide verspeist werden.

Die „Sharknado“-Reihe bei „Die Nacht der lebenden Texte“:

Sharknado 5 – Global Swarming (2017)
Sharknado 4 – The 4th Awakens (2016)
Sharknado 3 – Oh Hell No! (2015)
Sharknado 2 – The Second One (2014)
Sharknado (2013)

Sharknado_3-4

Ihr seht richtig!

Veröffentlichung: 22. August 2015 als Blu-ray 3D (inkl. 2D-Fassung), Blu-ray und DVD
Deutsche TV-Premiere: Samstag, 5. September 2015, 22 Uhr, Tele 5

Länge: 90 Min. (Blu-ray), 86 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 16
Sprachfassungen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Originaltitel: Sharknado 3 – Oh Hell No!
USA 2015
Regie: Anthony C. Ferrante
Drehbuch: Thunder Levin
Besetzung: Ian Ziering, Tara Reid, Cassie Scerbo, Davi Hasselhoff, Bo Derek, Michael Winslow, Frankie Muniz, Lou Ferrigno, Lorenzo Lamas, Ryan Newman, Blair Fowler, Mark McGrath, Oliver Kalkofe, Peter Rütten
Zusatzmaterial: Originaltrailer, Making-of, Gag Reel, Trailershow
Vertrieb: White Pearl Movies / daredo (Soulfood)

Copyright 2015 by Volker Schönenberger
Fotos & Packshots: © 2015 White Pearl Movies / daredo (Soulfood)

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Eine Antwort zu “Sharknado 3 – Oh Hell No! Ein Haifisch in Abrahams Schoß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: