RSS

Life After Beth – Ich liebe einen Zombie

28 Sep

Life_After_Beth-Cover-DVD Life_After_Beth-Cover-BR

Life After Beth

Gastrezension von Matthias Holm

Horrorkomödie // Zombies waren schon in vielen Filmen mehr als nur wankende Untote. Im Klassiker „Dawn of the Dead“ zum Beispiel waren sie eine Allegorie auf den Kapitalismus – unterscheiden sie sich doch bei ihren Schlurfen durchs Einkaufszentrum nicht unbedingt von ihrem Leben vor dem Tod. Jeff Baena, der mit „Life After Beth“ sein eigenes Drehbuch als erste Regiearbeit verfilmt, wirft einen etwas anderen Blick auf das Genre.

Die tote Freundin kehrt zurück

Zach (Dane DeHaan) ist untröstlich. Nach einem Streit ist seine Freundin Beth Slocum (Aubrey Plaza) allein wandern gegangen – und dabei von einer Schlange gebissen worden. Sie schaffte es nicht mehr rechtzeitig in ein Krankenhaus und starb. Zachs Familie ist keine große Hilfe beim Verarbeiten des Verlusts, weshalb er sich eher zu Beths Eltern hingezogen fühlt. Doch als sich ihr Vater (John C. Reilly) von einem Tag auf den nächsten distanziert, merkt Zach, das etwas nicht stimmt. Als er in das Haus der Slocums eindringt, sieht er Beth – quicklebendig. Anscheinend ist sie aus dem Grab gestiegen und nach Hause gegangen, ohne sich an ihren Tod oder den Streit zu erinnern. Zach bekommt also eine zweite Chance – doch die Slocums wollen auf keinen Fall, dass Beth erfährt, dass sie eigentlich tot ist.

Da waren sie noch ein junges Paar

Eins vorweg: Die eher durchschnittlichen Bewertungen, die der Film erhält – 5,7 in der IMDb –, sind vollkommen ungerechtfertigt. Bei „Life After Beth“ ist alles eine Frage der Erwartungshaltung. Hier bekommt man keinen Horrorfilm im klassischen Sinne zu Gesicht, und auch die Zombieapokalypse ist bis zum letzten Drittel kein großes Thema. Da war der ähnlich gelagerte „Warm Bodies“ eher ein Zombiefilm. Dieser Umstand wird sogar im Film in einer Diskussion aufgegriffen, bei der sich Zach und Beths Vater streiten, ob man Beth nun einen Zombie nennen soll oder nicht.

Unschöne Veränderungen bei der Geliebten

Baena zeigt an der Zombifizierung von Beth das langsame Sterben einer Beziehung. Nachdem Beth wieder da ist, ist Zach erst einmal überglücklich. Doch nach kurzer Zeit schon merkt er, dass sich seine Liebste verändert hat und gar nicht mehr so ist, wie er sie in Erinnerung hat. Ihm fallen immer mehr Fehler auf, die zwar bei Beth durch die besonderen Umstände ihrer Wiedererweckung eintreten, fast jeder Zuschauer aber von eventuell gescheiterten Beziehungen her kennt. Beth entwickelt sich im Laufe des Films immer mehr zum Monster, sodass Zach sie am Ende abschießen muss – beides wörtlich gemeint.

Hat die Liebe dieser beiden eine Zukunft?

Getragen wird der Film von seinen beiden wunderbaren Hauptdarstellern. Dane DeHaan („The Amazing Spider-Man 2 – Rise of Electro“) überzeugt als unsicherer Teenager und Aubrey Plaza („Die To-Do Liste“) ist als langsam verrückt werdende Freundin eine Wonne. Unterstützt werden die beiden von den durchweg gut besetzten Nebenrollen. Der Humor des Films ist allerdings vielleicht nicht jedermanns Sache – der ist nämlich oftmals tiefschwarz.

„Life After Beth“ lief bereits 2014 beim Fantasy Filmfest und erscheint mehr als ein Jahr später auf Blu-ray und DVD. Wer einen weiteren Horrorfilm nach üblichem Muster sucht, ist bei der Zombiekomödie an der falschen Stelle. Wenn man aber eine Vorliebe für schwarzen Humor hat, sollte man dem Film unbedingt eine Chance geben.

Life_After_Beth-04

„Küss mich, mein Schatz!“

Veröffentlichung: 1. Oktober 2015 als Blu-ray und DVD

Länge: 89 Min. (Blu-ray), 86 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 16
Sprachfassungen: Deutsch, Englisch, Französisch u. a.
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch u. a.
Originaltitel: Life After Beth
USA 2014
Regie: Jeff Baena
Drehbuch: Jeff Baena
Besetzung: Aubrey Plaza, Dane DeHaan, John C. Reilly, Molly Shannon, Anna Kendrick, Matthew Gray Gubler
Zusatzmaterial (nur Blu-ray): unveröffentlichte Szenen
Vertrieb: Universal Pictures Germany GmbH

Copyright 2014 by Matthias Holm
Fotos & Packshots: © 2015 Universal Pictures Germany GmbH

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: