RSS

Ritter Trenk – Abenteuer im Mittelalter

05 Nov

Ritter_Trenk-Fotos

Ritter Trenk

Kinostart: 29. Oktober 2015

Zeichentrick-Abenteuer // Erfolgreiche Kinderbuchreihe, erfolgreiche Fernsehserie – da war es nur eine Frage der Zeit, bis sich Ritter Trenk auch aufmacht, die große Leinwand zu erobern. Die Mechanismen des Filmgeschäfts mögen durchschaubar sein, das macht aber gar nichts, wenn dann ein so unterhaltsames Abenteuer bei rauskommt wie in diesem Fall.

Ritter_Trenk-18

Der böse Lehnsherr Ritter Wertolt kennt kein Pardon

Ritter Wertolt ist ein hartherziger Lehnsherr, der seinen Leibeigenen den Großteil der kargen Ernte abpresst und sie auch gern mal in den Kerker wirft, wenn er glaubt, um seinen Anteil betrogen worden zu sein. So ergeht es auch dem Vater des neunjährigen Trenk. Der Knirps hat nun endgültig genug vom kümmerlichen Dasein als Leibeigener und macht sich mit seinem Haustier „Ferkelchen“ auf in die Stadt. Trenks Ziele: Freiheit und ein Dasein als Ritter!

Ritter_Trenk-24

Trenk nimmt Abschied von seiner Schwester Mia-Mina

Da trifft es sich gut, dass der Fürst ein Ritterturnier ausgerufen und dem Sieger die Erfüllung eines Wunsches versprochen hat. Zuvor muss dieser Sieger allerdings noch den furchtbaren Drachen bezwingen, der angeblich im dunklen Köhlerwald sein Unwesen treibt. Trenk setzt alles auf eine Karte – und stürzt sich ins Abenteuer.

Ritter_Trenk-05

Gauklerjunge Momme-Mumm hilft dem flüchtigen Trenk

Meine siebenjährigen Zwillingstöchter waren begeistert, das ist schon mal die halbe Miete. Und auch mir hat das Mittelalter-Abenteuer in den Grenzen des Kinderfilms ausgesprochen gut gefallen. Das Leibeigenen-Thema wird deutlich, Eltern können es ihren Kindern anschließend anschaulich erklären, ohne sie zu überfordern. Die Botschaft, dass jeder Mensch seines Glückes Schmied ist, wird ohne naive Übertreibung vermittelt.

Ritter_Trenk-16

Thekla will gern selbst Ritterin werden …

Aber auch jenseits irgendeines erzieherischen Auftrags funktioniert „Ritter Trenk“ als turbulenter Kinderspaß sehr gut. Der Junge hat Identifikationspotenzial und zahlreiche liebenswerte – und einige weniger liebenswerte – Nebenfiguren an seiner Seite. Da sind die freiheitsliebenden Gaukler um den cleveren Jungen Momme-Mumm, mit dem sich Trenk anfreundet. Da sind der gutmütige Ritter Hans vom Hohenlob (gesprochen von Axel Prahl) und dessen selbstbewusste Tochter Thekla, bei denen Trenk mit falscher Identität getarnt unterkommt und tatsächlich seine Ausbildung zum Ritter beginnen kann. Schurke Wertolt passt ebenfalls sehr gut ins Figurenensemble und ist gar nicht mal so eindimensional, wie man vermuten mag. Und dann ist da noch der vermeintlich furchtbare Drache …

Ritter_Trenk-15

… und hilft Trenk beim Training

Von Bertolt Brecht zu Ritter Trenk: Über den deutschen Dramatiker hat die Hamburger Literaturwissenschaftlerin Kirsten Boie promoviert, ab Mitte der 80er-Jahre machte sie sich als Kinder- und Jugendbuchautorin einen Namen. Ihre Veröffentlichungen sind ebenso zahlreich wie beliebt, etwa die Reihen „King-Kong“, „Lena“ und „Möwenweg“.

Ritter_Trenk-06

Ist er fürs Turnier gewappnet?

Boies Romane um den kecken Ritter Trenk sind 2011 in eine Zeichentrickserie umgesetzt worden. Die Produzenten der Kino-Adaption haben sich visuell bewusst an dieser Fernsehfassung orientiert, um den Wiedererkennungswert zu gewährleisten. Das mag manchen Filmguckern in Zeiten der Computertrickfilme à la Pixar und DreamWorks etwas antiquiert erscheinen, aber macht euch doch davon einfach mal frei! Auch Zeichentrick ist eine schöne Form des Animationsfilms. „Ritter Trenk“ macht Kindern Riesenspaß, und auch ich bin ja nicht nur Rezensent, sondern auch mitschauender Vater – mir hat der Film ebenfalls sehr gut gefallen. Auch der Titelsong „Ritterlich“ der Hip-Hopper „Deine Freunde“ ist klasse. Der gemeinsame Kinogang als Familienereignis lohnt sich!

Ritter_Trenk-32

Schließlich kommt es zur Konfrontation mit dem Drachen

Länge: 81 Min.
Altersfreigabe: FSK freigegeben ohne Altersbeschränkung
Originaltitel: Ritter Trenk
D 2015
Regie: Anthony Power
Drehbuch: Gerrit Hermans, nach Motiven der Kinderbücher von Kirsten Boie
Verleih: Universum Film

Copyright 2015 by Volker Schönenberger

Filmplakat, Fotos & Trailer: © 2015 Universum Film

Werbeanzeigen
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: