RSS

Die Schneekönigin 2 – Eiskalt entführt: Der Lügentroll und der Frost

27 Dez

Die_Schneekoenigin-2-Cover-BR3D

Snezhnaya koroleva 2 – Snezhnyy korol

Computertrick-Fantasy // Die Geschichte der kleinen Gerda, die ihren gefühlskalt gewordenen Bruder Kay aus den Fängen der Schneekönigin retten will, ist vielfach verfilmt worden, erstmals 1957 in der Sowjetunion. Disneys Riesenerfolg „Die Eiskönigin“ von 2013 greift nur einige Motive von Hans Christian Andersens Märchen auf. Ein Jahr zuvor war in Russland eine Computertrick-Version entstanden: „Die Schneekönigin – Eiskalt verzaubert“. In Deutschland ohne Kinoauswertung, war der Film in seiner Heimat offenbar so erfolgreich, dass 2014 die Fortsetzung „Die Schneekönigin 2 – Eiskalt entführt“ erschien, die zwangsläufig kaum noch etwas mit Andersens Märchen zu tun hat.

Die_Schneekoenigin-2-3

Troll Orm steckt in Existenznot

Die Handlung fokussiert auf den Troll Orm, der Gerda im Vorgänger geholfen hatte, die böse Schneekönigin zu bezwingen. Nun schlägt er sich in der Trollstadt durch und richtet im Bergwerk allerlei Unheil an. Seine Versuche, nicht mehr zu lügen, sind zum Scheitern verurteilt. Da hilft es auch nicht, dass sein treuer Begleiter, das Frettchen, ihn permanent zwickt, wenn er mal wieder die Wahrheit beugt.

Die_Schneekoenigin-2-4

Sein Helferlein steht ihm lange bei

Um am Wettstreit um die Hand der Trollprinzessin teilnehmen zu können, schmückt Orm seine Rolle beim Sieg über die Schneekönigin gnadenlos aus. Das führt bald zu neuen Verwicklungen, und Gerda muss ihrem Trollfreund zu Hilfe eilen – sie hatte aus der Ferne das Ungemach gespürt, das sich über Orm zusammenbraut. Ein großes Unheil droht die Welt der Trolle in Eiseskälte zu stürzen.

Animation aus der zweiten Reihe

Nett animiert ist das – auf einem Niveau, das nicht ganz Großes-Kino-Format erreicht. Wir sind eben dank „Toy Story“, „Die Monster AG“, „Cars“, „Shrek“, „Madagascar“, „Die Eiskönigin“ und wie sie alle heißen sehr verwöhnt, was das Computertrick-Format angeht. Dennoch haben auch Filme aus der zweiten Reihe wie eben „Die Schneekönigin 2 – Eiskalt entführt“ eine Chance; die müssen sie aber auch nutzen. Das tut der Film nur bedingt. Die Töchter des Rezensenten haben sich gut unterhalten gefühlt, hinterher aber keine große Begeisterung geäußert. Es steht nicht zu erwarten, dass eine der beiden das Computertrick-Märchen noch einmal aus dem Regal ziehen wird.

Die_Schneekoenigin-2-5

Gerda (l.) eilt zu Hilfe

Troll Orm bietet einfach nicht genug Identifikationspotenzial. Man verfolgt seine Abenteuer, schaut mitleidig zu, wie er sich mit seinen Lügen in die Bredouille reitet – und zuckt mit den Achseln. Wer mit dem Vorgänger „Die Schneekönigin – Eiskalt verzaubert“ eine Zuneigung zu Orm, Gerda und anderen Protagonisten entwickelt hat, wird womöglich auch an der Fortsetzung Gefallen finden. Für eine nachdrückliche Kaufempfehlung reicht das aber nicht. Durchaus löblich, dass Ascot Elite Home Entertainment Animationsfilmen aus anderen Ländern als den USA eine Chance gibt. Den peruanisch-argentinischen Beitrag „Rodencia und der Zahn der Prinzessin“ wollten meine Töchter kürzlich tatsächlich noch einmal schauen, obwohl ich das in meiner Rezension angezweifelt hatte. Ob das bei „Die Schneekönigin 2 – Eiskalt entführt“ auch geschieht?

Alle bei „Die Nacht der lebenden Texte“ berücksichtigten Filme mit Sean Bean – einer der Sprecher der US-Synchronfassung – sind in unserer Rubrik Schauspieler aufgelistet.

Die_Schneekoenigin-2-6

Der Troll schaut dem Bösen ins Auge

Veröffentlichung: 3. November 2015 als Blu-ray 3D, Blu-ray und DVD sowie „Eiskristall Edition“ (inklusive Teil 1)

Länge: 79 Min. (Blu-ray), 76 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 6
Sprachfassungen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Originaltitel: Snezhnaya koroleva 2 – Snezhnyy korol
RUS 2014
Regie: Aleksey Tsitsilin
Drehbuch: Roman Nepomnyashchiy, ladimir Nikolaev, Aleksey Tsitsilin, Aleksey Zamyslov
US-Sprecher: Sean Bean, Sharlto Copley, Jeff Bennett, JB Blanc, Sarah Cravens, Bill Chott
Zusatzmaterial: Musikvideo, Making-of, Bildergalerie, Featurettes, Animationsskizzen, Originaltrailer, Teaser, Trailershow, Wendecover
Vertrieb: Ascot Elite Home Entertainment

Copyright 2015 by Volker Schönenberger
Szenenbilder & Packshot: © 2015 Ascot Elite Home Entertainment

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: