RSS

The Wave – Die Todeswelle: Tsunami im Fjord

23 Feb

The_Wave-Packshot

Bølgen

Von Volker Schönenberger

Katastrophen-Action // Es beginnt ruhig, beinahe beschaulich: Arvid Øvrebø (Fridtjov Såheim, „Lilyhammer“) und sein Team vom Erdrutschzentrum Geiranger verabschieden ihren Kollegen Kristian (Kristoffer Joner). Den Geologen zieht es mit seiner Familie zu einem neuen Job in der Ölbranche nach Stavanger, auch wenn seine Kinder nicht sehr begeistert sind.

The_Wave-1

Ein paar sonderbare Werte der Messgeräte wecken die Aufmerksamkeit. Haben Gesteinsbewegungen im Berg Åkerneset die Instrumente beeinträchtigt? Kristian fürchtet, dass ein Erdsturz bevorsteht, der im Geirangerfjord eine riesige Flutwelle auslösen würde. Er behält recht.

The_Wave-2

Ein Katastrophenfilm aus Norwegen – bemerkenswert. Die Versatzstücke wirken aus Hollywoodfilmen bekannt, das nimmt „The Wave – Die Todeswelle“ aber nichts von der sich bis zum Inferno kontinuierlich und unerbittlich drehenden Spannungsschraube. Kurz nur bleibt Kristian der einsame Rufer, dieses alte Klischee nimmt glücklicherweise keinen breiten Raum ein. Auch der Fokus auf eine Familie ist nichts Neues, ist aber glaubwürdig eingebaut.

The_Wave-4

Beeindruckend walzt sich der Tsunami durch den Fjord und verwüstet alles, während sich die Menschen in höhere Lagen zu retten versuchen. Er hinterlässt eine Schneise aus Chaos und Tod. Diese Tricksequenz hat internationales Niveau und verursacht schweißnasse Hände.

Realistisches Szenario

Wer nun glaubt, es mit einem realitätsfernen Szenario zu tun zu haben, liegt falsch: In Ausgabe 88 der Fachzeitschrift „Coastal Engineering“ ist 2014 ein langer Beitrag mit dem Titel „Rockslide tsunamis in complex fjords: From an unstable rock slope at Åkerneset to tsunami risk in western Norway“ erschienen, in dem genau diese Gefahr untersucht wird. Für die Vergangenheit nennt der Text sogar zwei bis drei solcher Tsunamis in Norwegen pro Jahrhundert in den vergangenen 400 Jahren mit insgesamt 250 Toten. Aufgrund von höherer Bevölkerungsdichte und Touristen sei bei einem heutigen Erdrutsch nebst Riesenwelle aber mit weit mehr Opfern zu rechnen. Der Text kann online bezogen werden.

The_Wave-3

Dann doch lieber einen Katastrophenfilm schauen. „The Wave – Die Todeswelle“ überzeugt auf ganzer Linie.

Veröffentlichung: 26. Februar 2016 als Blu-ray und DVD

Länge: 109 Min. (Blu-ray), 105 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 16
Sprachfassungen: Deutsch, Norwegisch
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte
Originaltitel: Bølgen
NOR 2015
Regie: Roar Uthaug
Drehbuch: John Kåre Raake, Harald Rosenløw-Eeg
Besetzung: Kristoffer Joner, Thomas Bo Larsen, Ane Dahl Torp, Fridtjov Såheim, Jonas Hoff Oftebro, Arthur Berning, Edith Haagenrud-Sande, Laila Goody, Lado Hadzic, Herman Bernhoft
Zusatzmaterial: Behind the Scenes, 3 Vfx-Featurettes, Trailer, Trailershow, Wendecover
Vertrieb: Universum Film

Copyright 2016 by Volker Schönenberger
Fotos & Packshot: © 2016 Universum Film

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: