RSS

The Shannara Chronicles – Die komplette 1. Staffel: Der ewige Kampf zwischen Gut und Böse

11 Apr

The_Shannara_Chronicles-Packshot

The Shannara Chronicles

Von Andreas Eckenfels

Fantasy-Serie // Nach dem Erfolg von „Game of Thrones“ war es nur eine Frage der Zeit, bis die nächste Fantasy-Bestsellerreihe zur TV-Serie adaptiert wird. Mit der bislang 26 Bände umfassenden „Shannara“-Saga von Terry Brooks bietet sich genügend Stoff für viele weitere mögliche Staffeln; zudem verfügen die Romane seit Jahrzehnten über eine breite Fanbasis.

The_Shannara_Chronicles-1

Relikte vergangener Zivilisationen finden sich überall verstreut in den Vier Landen

Der ehemalige Musiksender MTV sicherte sich die Rechte und holte sich für die Umsetzung die „Smallville“-Macher Alfred Gough und Miles Millar sowie „Iron Man“-Regisseur Jon Favreau als ausführenden Produzenten mit ins Boot. Dazu stammen die handgemachten Effekte wie Masken oder Waffen von Weta Workshop – ja, genau, dem Studio, welches auch maßgeblich an „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“ beteiligt war. Perfekte Voraussetzungen also für ein neues Fantasy-Epos, oder?

Dämonen in der Warteschleife

Viele Jahrtausende nach einem verheerenden Krieg hat sich auf der Erde eine neue Zivilisation entwickelt. Die alten Technologien wurden zerstört, neue Rassen wie Gnome, Trolle und Zwerge bevölkern die postapokalyptische Welt. Sie leben größenteils friedlich miteinander in den sogenannten Vier Landen. Doch das Böse lauert bereits im Verborgenen: Der magische Ellcry Baum, der die Dämonen aus den Vier Landen fernhält, liegt im Sterben. Die junge Elfenprinzessin Amberle (Poppy Drayton) ist die Auserwählte, die ein Heilmittel finden soll, bevor sich die dunklen Mächte wieder erheben können. Gemeinsam mit dem Halbelfen Will (Austin Butler), der der letzte Nachfahre der magischen Shannara-Familie ist, und dem diebischen Zigeunermädchen Eretria (Ivana Baquero, „Pans Labyrinth“) macht sie sich auf eine gefährliche Reise.

The_Shannara_Chronicles-2

Elfenprinzessin Amberle soll ein Heilmittel für den Ellcry finden

„The Shannara Chronicles“ bietet alles, was das Fantasyfan-Herz begehrt: ein großes Abenteuer, tapfere Helden, magische Momente, mystische Prophezeihungen, fantastische Kreaturen und klirrende Schwertkämpfe. Alles mit dem Segen von Autor Terry Brooks, dessen zweiter Band der Reihe „Die Elfensteine von Shannara“ den zehn Episoden der ersten Staffel als Vorlage diente. Ein guter Einstieg, denn „Das Schwert von Shannara“, sein 1977 erschienener Auftakt des „Shannara“-Zyklus, war noch eine recht dreiste „Der Herr der Ringe“-Kopie. Erst mit den „Elfensteinen“ schuf Brooks seine ganz eigene Vision vom ewigen Kampf zwischen Gut und Böse.

Familienfreundliche Fantasy

Natürlich muss man hier und da ein paar qualitative Abstriche machen. Schließlich steckt hier kein zweistelliges Millionen-Budget wie bei „Game of Thrones“ zur Verfügung. Besonders die Studiokulissen wirken häufig recht künstlich und einige Nebendarsteller könnten durchaus noch einige Stunden Schauspielunterricht nehmen. Doch dagegen stehen die wunderbaren Außenaufnahmen, für die mal wieder die vielfältige Natur Neuseelands als Hintergrund diente.

The_Shannara_Chronicles-3

Halbelf Will ist der letzte Nachfahre der magischen Shannara-Familie

MTV hat natürlich wie schon mit ihren Serien „Teen Wolf“ und „Scream“ eine jugendliche Zielgruppe ins Auge gefasst, da darf neben all der Action auch die Liebe nicht zu kurz kommen. Die drei attraktiven Jungdarsteller machen ihre Sache ordentlich und werden von einigen Genregrößen wie Manu Bennett („Der Hobbit“) und John Rhys-Davis („Der Herr der Ringe“) unterstützt. Alle, denen „Game of Thrones“ zu brutal ist, dürfen hier familienfreundlichere Fantasy-Luft im Stil von „Der Herr der Ringe“ schnuppern. Ältere Zuschauer werden sich bei „The Shannara Chronicles“ in vielen Szenen nostalgisch an frühere „Das Schwarze Auge“-Spieleabende erinnert fühlen.

The_Shannara_Chronicles-4

Zigeunerin Eretria hat gelernt, wie man sich durchschlägt

Veröffentlichung: 7. April als Blu-ray und DVD

Länge: 450 Min. (Blu-ray), 401 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 12
Sprachfassungen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Originaltitel: The Shannara Chronicles
USA 2016
Regie: Jonathan Liebesman, Brad Turner, James Marshall, Jesse Warn
Drehbuch: Alfred Gough, Miles Millar u. a., nach den Romanen von Terry Brooks
Besetzung: Austin Butler, Poppy Drayton, Ivana Baquero, Manu Bennett, James Remar, John Rhys-Davis, Marcus Vanco, Brooke Williams
Zusatzmaterial: Making-of, Hinter den Kulissen, Trailer, Wendecover
Vertrieb: Concorde Home Entertainment

Copyright 2016 by Andreas Eckenfels

Fotos, Packshot & Trailer: © 2016 Concorde Home Entertainment

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

2 Antworten zu “The Shannara Chronicles – Die komplette 1. Staffel: Der ewige Kampf zwischen Gut und Böse

  1. bullion

    2016/04/11 at 09:19

    Klingt gar nicht mal schlecht, da schaue ich wohl doch mal rein… 🙂

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: