RSS

Scarecrow – Das Grauen stirbt nie: Vogelscheuche auf Menschenjagd

20 Mai

Scarecrow-Packshot

Scarecrow

Von Volker Schönenberger

Horror // Ach, für den TV-Sender Syfy ist der Vogelscheuchenfilm produziert worden! Das erklärt die Billiganmutung, obgleich die am Computer entstandene titelgebende Kreatur gar nicht so schlecht ausschaut. Die versammelte Schauspielerriege bemüht sich aber redlich, einander bei den Darstellerleistungen zu unterbieten.

Scarecrow-01

Im Scheunenkeller geht’s gruselig zu

Kurz vor dem jährlichen Vogelscheuchen-Festival im Provinzstädtchen übt sich Lehrer Aaron Harris (Robin Dunne) in Disziplinarmaßnahmen: Ein paar aus verschiedenen Gründen als aufmüpfig geltende Schülerinnen und Schüler müssen mit ihm per Schulbus zur Farm seiner Ex-Freundin Kristen Miller (Lacey Chabert) fahren, um dort eine überdimensionale Vogelscheuche abzuholen. Als Aarons Ex-Nebenbuhler Eddie (Carlo Marks) eintrifft, wachsen die Spannungen zwischen den Erwachsenen. Sie verlieren jedoch schnell an Bedeutung, als eine wie aus Baumwurzeln geformt aussehende Vogelscheuche auf den Plan tritt und Jagd auf die Menschen macht. Das kommt davon, wenn man den Spukgeschichten nicht glaubt …

Scarecrow-05

Die Ruine des Gehöfts bietet keinen Schutz

Überraschenderweise ist das weniger trashig, als man annehmen kann, wenn man von den bestenfalls talentierten Schauspielern absieht. Das ansprechende Creature-Design macht in einigen Einstellungen wirklich Freude, die finstere Hatz unterhält eine Weile sehr gut. Auf die Dauer ist die Handlung aber zu eintönig geraten. Die kleine Gruppe verschanzt sich hier, versteckt sich dort, läuft hierhin und dorthin davon. Die Vogelscheuche kommt aus dem Boden, aus dem Maisfeld und überhaupt und sowieso. Immerhin geht’s auch noch an Bord eines Seelenverkäufers.

Scarecrow-09

Der Deckenschmuck ist zum Fürchten

Da es sich um eine TV-Produktion handelt, sind die blutigen Effekte nicht bis zum Exzess ausgereizt worden. Slasher-Fans kommen aber durchaus auf ihre Kosten. Insgesamt ist „Scarecrow“ kein Rohrkrepierer geworden, sondern geht als preiswerte Konfektionsware von der Stange auf für Syfy-Verhältnisse überraschendem Niveau durch.

Scarecrow-11

Scarecrow führt nichts Gutes im Schilde

Veröffentlichung: 19. Mai 2016 als als Blu-ray und DVD

Länge: 91 Min. (Blu-ray), 91 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 16
Sprachfassungen: Deutsch, Englisch
Untertitel: keine
Originaltitel: Scarecrow
USA/KAN 2013
Regie: Sheldon Wilson
Drehbuch: Rick Suvalle
Besetzung: Lacey Chabert, Robin Dunne, Nicole Muñoz, Brittney Wilson, Carlo Marks, Reilly Dolman, Iain Belcher, Richard Harmon, Julia Maxwell
Zusatzmaterial: Originaltrailer, Trailershow
Vertrieb: Concorde Home Entertainment

Copyright 2016 by Volker Schönenberger
Fotos & Packshot: © 2016 Concorde Home Entertainment

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: