RSS

Don’t Knock Twice – Wer zweimal klopft, der gruselt sich

10 Apr

Don’t Knock Twice

Von Volker Schönenberger

Horror // Bloß nicht zweimal anklopfen! Dieser Rat hindert Chloe (Lucy Boynton) und ihren Freund Danny (Jordan Bolger) nicht daran, genau dies am Haus der angeblichen Kindermörderin zu tun. Dass diejenigen, die den Ratschlag missachten, einem bösen Geist zum Opfer fallen, ist ja wohl nur ein Ammenmärchen, eine urbane Legende, die Kindern als Schauergeschichte das Fürchten lehren soll! Doch weit gefehlt: Danny verschwindet kurz darauf spurlos, Chloe wird von düsteren Visionen heimgesucht.

Eine düstere Vision

Die junge Frau sucht Zuflucht bei ihrer Mutter Jess (Katee Sackhoff). Die Bildhauerin hatte vor Jahren ihre Tochter zu einer Pflegefamilie gegeben, weil sie sie aufgrund ihrer Drogensucht nicht selbst großziehen konnte. Nun hat Jess ihr Leben wieder in den Griff bekommen und mit ihrem Ehemann Ben (Richard Mylan) ein großzügiges Haus bezogen. Und während sich die stark voneinander entfremdeten Mutter und Tochter langsam wieder aneinander gewöhnen müssen, gibt der böse Geist keine Ruhe.

Noch ahnt Jess nicht, was in ihrem Haus vorgeht

Der in Wales gedrehte „Don’t Knock Twice“ des Waliser Regisseurs Caradog W. James („The Machine“) verzichtet erfreulicherweise fast vollständig auf Jump-Scares, mit denen in Spukgeschichten oft billige Schockeffekte erzeugt werden. James setzt mehr auf ruhige, mit stimmigem Score erzeugte Atmosphäre und lässt das Unwohlsein der Protagonistinnen spürbar werden. Speziell Katee Sackhoff („Oculus – Das Böse ist in dir“) gibt ihrer Figur Profil als Mutter, die das gruselige Geschehen lange nicht wahrhaben kann, was es Jess nicht gerade erleichtert, das Band zu ihrer Tochter wieder zu knüpfen.

Kann sie ihre Tochter Chloe retten?

„Don’t Knock Twice“ setzt bekannte Versatzstücke des Gruselfilms ein, auch der J-Horror stand Pate. Aber wenn das versiert erfolgt, ist mangelnde Originalität kein Hinderungsgrund für gelungenen Horror. Bereitet euch auf eine gepflegte Gänsehaut mit nervenaufreibendem Finale vor!

Trugbild oder Hexenwerk?

Veröffentlichung: 24. Februar 2017 als Blu-ray und DVD

Länge: 97 Min. (Blu-ray), 93 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 16
Sprachfassungen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch, Niederländisch
Originaltitel: Don’t Knock Twice
GB 2016
Regie: Caradog W. James
Drehbuch: Mark Huckerby, Nick Ostler
Besetzung: Katee Sackhoff, Lucy Boynton, Richard Mylan, Nick Moran, Jordan Bolger, Pooneh Hajimohammadi
Zusatzmaterial: deutscher und englischer Trailer, Wendecover, nur Blu-ray: O-Card mit Hologramm-Effekt
Vertrieb: Splendid Film / WVG Medien GmbH

Copyright 2017 by Volker Schönenberger
Fotos & Packshot: © 2017 Splendid Film / WVG Medien GmbH

Advertisements
 
 

Schlagwörter: , , , , , ,

Eine Antwort zu “Don’t Knock Twice – Wer zweimal klopft, der gruselt sich

  1. Stepnwolf

    2017/04/19 at 19:45

    Katee „Starbuck“ Sackhoff. Yeah. Eine wunderbare Frau. 🙂

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: