RSS

Maggies Plan – Von einer, die auszog, den Mann mit der Ex zu verkuppeln

22 Mai

Maggie’s Plan

Von Volker Schönenberger

Liebeskomödie // Greta Gerwig hat sich als Darstellerin in den Independentfilmen des Mumblecore wie „Hannah Takes the Stars“ (2007), „Baghead“ und „Yeast“ (beide 2008) einen Namen gemacht. Noah Baumbachs „Greenberg“ (2010) und „Frances Ha“ (2012) machten sie im Mainstream bekannt, sodass sie nun auch für größere Produktionen wie „Jackie – Die First Lady“ (2016) gebucht wird. Dennoch bleibt sie dem kleinen Film treu, im Marvel Cinematic Universe werden wir sie wohl kaum erleben – obwohl, wer weiß das schon?

An der Uni lernt Maggie ihren Kollegen John kennen

In „Maggies Plan“ verkörpert Gerwig die Titelfigur. Besagter Plan lautet: ein Kind, aber ohne Mann. Diese Absicht wird jedoch konterkariert, als John (Ethan Hawke) vor der Tür steht, Akademiker und Uni-Dozent wie sie, Schriftsteller in spe und überhaupt ganz tufte – zwei Kinder aus erster Ehe bringen Maggies Leben zusätzlich zur eigenen Tochter gehörig in Wallung.

Szenen einer Ehe

Drei Jahre später ist die Ehe der beiden New Yorker ein wenig eingefahren, John zieht es vor, an seinem Roman zu arbeiten, und lässt Gemahlin und Familienleben schleifen. Ein neuer Plan muss her! Bald reift er heran: Maggie beabsichtigt, ihren Ehemann wieder mit seiner Ex-Frau Georgette (Julianne Moore) zusammenzubringen. Ein guter Plan?

Da haben sich zwei gefunden

Ach ja, die Liebe, die Liebe … Oft macht ihr das Eheleben einen Strich durch die Rechnung. In „Maggies Plan“ kommt das spritzig-komödiantisch daher, aber es muss ja auch nicht immer dramatische Schwermut sein. Mit dem vierfach Oscar-nominierten Ethan Hawke („Boyhood“) und Oscar-Preisträgerin Julianne Moore („Still Alice“) hat Greta Gerwig zwei spielfreudige Stars an ihrer Seite. Das Trio trägt den dialogstarken Film über die eine oder andere Klippe der Seichtigkeit, speziell Moore geht in ihrer Rolle einer überdrehten Bestseller-Autorin auf.

Screwball zum Wohlfühlen

Das hat gelegentlich ein paar – aber nicht zu viele – Screwball-Züge, was mit Schauspielern wie diesen dreien eine Freude ist. Wenn sich am Ende alles in Wohlgefallen auflöst, mag das in diesem Fall zu viel des Guten sein; andererseits ist gegen eine gehörige Portion Wohlfühlen auch nichts einzuwenden.

John pflegt nach wie vor enge Kontakte zu seiner Ex-Frau Georgette

Alle bei „Die Nacht der lebenden Texte“ berücksichtigten Filme mit Greta Gerwig und/oder Julianne Moore sind in unserer Rubrik Schauspielerinnen aufgelistet, Filme mit Ethan Hawke in der Rubrik Schauspieler.

Auch Maggie sucht Georgettes Nähe

Veröffentlichung: 5. Dezember 2016 als Blu-ray und DVD

Länge: 95 Min.
Altersfreigabe: FSK 12
Sprachfassungen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Originaltitel: Maggie’s Plan
USA 2015
Regie: Rebecca Miller
Drehbuch: Rebecca Miller
Besetzung: Greta Gerwig, Ethan Hawke, Julianne Moore, Monte Greene, Bill Hader, Travis Fimmel, Fredi Walker-Browne, Maya Rudolph, Stephen Lin, Wallace Shawn
Zusatzmaterial: Making-of, 2 Trailer, Trailershow
Vertrieb: Sony Pictures Home Entertainment

Copyright 2016 by Volker Schönenberger
Packshot: © 2016 Sony Pictures Home Entertainment / MFA+, Fotos: © 2015 Lily Harding Pictures, LLC.

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: