RSS

Maze Runner – Die Auserwählten in der Todeszone: Würdiges Grande Finale

29 Jan

Maze Runner – The Death Cure

Kinostart: 1. Februar 2018

Von Iris Janke

SF-Action // Labyrinth, Wüste – keine Frage, im Finale der „Maze Runner“-Trilogie von Regisseur Wes Ball können Thomas (Dylan O’ Brien, „American Assassin“) und seine Mitstreiter keineswegs aufatmen.

Böse: Wicked-Chefin Ava Paige

Auch in „Maze Runner – Die Auserwählten in der Todeszone“, dem letzten Teil der dystopischen Trilogie, stehen Newt (Thomas Brodie-Sangster, „Tatsächlich … Liebe“) und Gally (Will Poulter, „The Revenant – Der Rückkehrer“) ihrem Freund und Leidensgenosen Thomas bei. Gleich in der ersten Szene gibt es Action und Spannung pur: Thomas und die Rebellen wollen ihre vom Bio-Konzern Wicked gefangen gehaltenen Kameraden aus dem durch die Wüste Richtung Last City rasenden Zug befreien. Sie versuchen den Waggon abzukoppeln. Doch der Coup misslingt. Thomas und die Rebellen bleiben außerhalb der Last City und müssen sich unterirdisch den Weg in die Stadt suchen.

Der unterirdische Weg in die Last City

Über der Erde befindet sich die Last City fest in der Hand von Wicked, unterirdisch jedoch formieren sich die Rebellen und die bereits vom Virus befallenen und zu Zombies mutierten Menschen. Um die Jugendlichen zu befreien, müssen sich Thomas und seine Ferunde unter der Mauer hindurch- und an den Zombies vorbeischummeln. In der Last City wird Minho (Ki Hong Lee) gefangen gehalten – in den ersten beiden „Maze Runner“-Teilen „Die Auserwählten im Labyrinth“ und „Die Auserwählten in der Brandwüste“ gehörte er zu den Hauptfiguren. Er wird von Janson (Aidan Gillen, „Game of Thrones“) und Ava Paige (Patricia Clarkson, „Herbststurm“) als menschliches Versuchskaninchen missbraucht. Beide wollen herausfinden, was Minho gegen das Virus immunisiert. Mit ihrem medizinischen Fachwissen scheint sogar Thomas’ hübsche und schlagkräftige Freundin Teresa (Kaya Scodelario, „Pirates of the Caribbean – Salazars Rache“) die Bio-Konzern-Bosse zu unterstützen.

Auserwählt, aber nicht völlig immun: Newt, Thomas und Minho (v. l.)

„Maze Runer – Die Auserwählten in der Todeszone“ versöhnt als Abschluss der Trilogie mit dem gegenüber dem ersten Teil „Die Auserwählten im Labyrinth“ schwächeren zweiten Teil „Die Auserwählten in der Bramdwüste“ – Mittelteile von Trilogien haben ja oft Probleme. Spektakulär gelingt die lange, aber keinewegs zu lange Einstiegsszene mit dem Transportzug. Optisches Highlight sind auch die gläsernen Hochhausfassaden, etwas düster hingegen: die Verfolgungsjagden durch die unterirdischen Zombie-Gewölbe. Trotzdem: Dieser dritte Teil setzt im Gegensatz zu einigen anderen letzten Teilen diverser Kinoreihen nicht darauf, die Hauptdarsteller am Ende auf eine Blumenwiese zu setzen und nach einem düsteren finalen Gemetzel in der letzten Szene alles rosarot und weich zu spülen. Nicht nur deshalb ein Muss für alle „Maze Runner“-Fans.

Unterstützt Teresa (l.) Ava Paige?

„Maze Runner“ bei „Die Nacht der lebenden Texte“:

Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth (2014)
Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste: Der offizielle Prequel-Comic
Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste (2015)
The Maze Runner – Die Auserwählten in der Todeszone (2018)

Alle bei „Die Nacht der lebenden Texte“ berücksichtigten Filme mit Patricia Clarkson und Kaya Scodelario sind in unserer Rubrik Schauspielerinnen aufgeführt, Filme mit Barry Pepper unter Schauspieler.

Gemeinsam gegen Wicked: Thomas (r.) und Newt

Länge: 142 Min.
Altersfreigabe: FSK 12
Originaltitel: Maze Runner – The Death Cure
USA 2018
Regie: Wes Ball
Drehbuch: T. S. Nowlin, nach James Dashners Roman „Die Auserwählten in der Todeszone“ („The Death Cure“)
Besetzung: Dylan O’Brien, Kayla Scodelario, Thomas Brodie-Sangster, Ki Hong Lee, Rosa Salazar, Jacob Lofland, Aiden Gillen, Patricia Clarkson, Giancarlo Esposito, Walton Goggins, Katherine McNamara, Nathalie Emmanuel, Barry Pepper
Verleih: Twentieth Century Fox

Copyright 2018 by Iris Janke

Filmplakat, Fotos & Trailer: © 2018 Twentieth Century Fox

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 2018/01/29 in Film, Kino, Rezensionen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Eine Antwort zu “Maze Runner – Die Auserwählten in der Todeszone: Würdiges Grande Finale

  1. Stepnwolf

    2018/02/04 at 12:37

    Der letzte Satz ist aber ein schöner Seitenhieb. 😉

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: