RSS

Horror für Halloween (XVII): A Father’s Day – Vater und Tochter auch als Untote

12 Okt

A Father’s Day

Von Volker Schönenberger

Horror-Kurzfilm // Vier Zombies laben sich in einer Werkshalle an einem am Boden liegenden Menschenkörper. Eine weitere Untote (Hazel Gibson) – im Leben ein Teenagermädchen gewesen – gesellt sich hinzu, wird jedoch unwirsch abgewiesen. Der gemeine Zombie teilt offenbar nicht gern. Doch einer (Garth Maunders) der vier greift sich ein Stück Fleisch von dem Leichnam, taumelt zu der Untoten und überreicht es ihr. Als er von dannen zieht, folgt sie ihm.

Vaterliebe im Zeichen der Apokalypse

Dem britischen Kurzfilm-Regisseur Mat Johns gelang mit „A Father’s Day“ 2016 ein liebevoller Blick auf eine Zombie-Apokalypse, der in seiner Reduzierung auf die über den Tod hinausgehende Beziehung eines Vaters zu seiner Tochter überaus anrührend ausgefallen ist. Das gilt vor allem fürs Finale, wenn deutlich wird, dass Menschen und Untote sich doch nicht so sehr unterscheiden, wie es den Anschein hat.

Das Skelett im Autowrack

Die Effekte und das Make-up haben mir ausgesprochen gut gefallen und sind mit Liebe zum Detail gestaltet. Achtet auf den Blick des skelettierten Untoten im Autowrack! Die zurückhaltende und sanfte musikalische Untermalung setzt immer dann ein, wenn es richtig ist. Im gesamten Neunminüter fällt kein Wort, und das braucht es auch gar nicht. Hauptdarstellerin Hazel Gibson und Hauptdarsteller Garth Maunders schaffen es mit nuancierter Mimik und Gestik, dass sie uns ans Herz wachsen. So sehr, dass es erschreckt, wenn sie plötzlich ins Fadenkreuz geraten. Das so poetische wie originelle Kleinod des Zombiegenres belegt, dass es möglich ist, dem Untotensujet neue Facetten abzugewinnen.

Auf dem Landshuter Kurzfilmfestival 2017

„A Father’s Day“ absolvierte 2016 und 2017 eine lange Festivaltour, die den Kurzfilm vom Vereinigten Königreich über diverse europäische Länder bis nach Australien, Brasilien, China, Kanada, Mexiko und die USA führte. In Deutschland gastierte er 2017 beim 18. Landshuter Kurzfilmfestival. Der auf Horrorkurzfilme spezialisierte US-YouTube-Kanal „Alter“ präsentiert „A Father’s Day“ legal und kostenlos in voller Länge. Schön.

Veröffentlichung: 14. Juni 2019 auf YouTube

Länge: 9 Min.
Altersfreigabe: FSK ungeprüft
Sprachfassungen: entfällt, da ohne Dialoge
Untertitel: entfallen, da ohne Dialoge
Originaltitel: A Father’s Day
GB 2016
Regie: Mat Johns
Drehbuch: Mat Johns
Besetzung: Garth Maunders, Hazel Gibson, Christopher Jordan, Isobel Steele
Produktionsfirma/Verleih/Vertrieb: Leapling Films

Copyright 2021 by Volker Schönenberger
Plakat: © 2016 Leapling Films

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Eine Antwort zu “Horror für Halloween (XVII): A Father’s Day – Vater und Tochter auch als Untote

  1. Christoph Wolf

    2021/10/17 at 01:13

    Herzlichen Dank für die Besprechung, ohne die ich A Father’s Day wahrscheinlich nie gesehen hätte. Ich habe mir den Film gerade angesehen und bin ziemlich begeistert. Eine schöne, einfache Story, die hervorragend umgesetzt ist.

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: