RSS

Deadsight – Du wirst sie nicht sehen: Der Erblindete, die Polizistin und die Zombies

06 Jan

Deadsight

Von Volker Schönenberger

Horror // Ben Neilson (Adam Seybold) erwacht in einem Rettungswagen. Ein Sanitäter kümmert sich um ihn, doch er kann kaum sehen. Als er vollständig zur Besinnung kommt, trägt er einen Verband um den Kopf, der seine Augen bedeckt. Obendrein ist er mit Handschellen an der Trage gefesselt. Das Fahrzeug steht verlassen neben einem Friedhof. Plötzlich taucht einer der Rettungshelfer wieder auf – zum Untoten mutiert, attackiert er Ben. Ein anderer liegt schwer verletzt am Boden, fordert ihn zur Flucht auf. Ben taumelt davon.

Ben versucht Hilfe zu rufen

Die Polizistin Mara Madigan (Liv Collins) befindet sich auf dem Weg zur Arbeit, als sie eine sich in Schmerzen krümmende Frau auf der Fahrbahn bemerkt. Diese droht erst damit, sich umzubringen, schnappt sich dann aber Maras Auto und fährt davon. In einem abgelegenen Farmhaus trifft die Polizistin auf Ben.

Die Flucht gestaltet sich schwierig, wenn man nichts sehen kann

„Deadsight – Du wirst sie nicht sehen“ variiert mit seinem Auftakt inklusive Friedhof und Farmhaus das bekannte Setting von „Die Nacht der lebenden Toten“ (1968). Allerdings finden sich Ben und Mara nicht in einer Belagerungssituation wieder wie bei George A. Romeros Klassiker, sondern die beiden verlassen das Gebäude beizeiten auch wieder. Bens Sehbehinderung führt zu einigen durchaus originellen Szenen, in denen er sich recht hilflos Untoten zu erwehren oder vor ihnen zu flüchten versucht. Maras Schwangerschaft lässt die junge Frau etwas bedrohter erscheinen, scheint ansonsten aber vornehmlich dem Zweck zu dienen, Bens Beschützerinstinkt zu wecken. Hier versuchen also zwei Verzweifelte, einander beim Überlebenskampf zu helfen.

Ungeschnitten mit 16er-Freigabe

Brutalitäten und Splatter halten sich in Grenzen, die FSK-16-Freigabe der ungeschnittenen Fassung geht völlig in Ordnung. Das Make-up der Untoten ist unspektakulär gehalten. Es erfindet das Rad der Zombievisualisierung nicht neu, aber welcher Zombiefilm tut das heute noch? Eine Untotenfratze wie auf dem Blu-ray-Cover gibt es allerdings nicht zu sehen, um einen kleinen Etikettenschwindel zu erwähnen.

In einem Farmhaus findet der Erblindete Unterschlupf

Hauptdarstellerin Liv Collins schrieb sich ihre Rolle anscheinend auf den Leib, da sie auch als Koautorin des Drehbuchs gelistet ist. Verortet ist die kanadische Produktion offenbar im Raum Toronto, wie an der Aufschrift auf den Jacken der Rettungssanitäter zu erkennen ist. Von Regisseur Jesse Thomas Cook stammt auch „Todesengel – The Hexecutioners“ (2015), ebenfalls mit Liv Collins in der Hauptrolle. Die beiden finden sich auch im Produzententeam von „Deadsight – Du wirst sie nicht sehen“.

Eine Verzweifelte sieht keinen Ausweg mehr

In seinem mit unter anderthalb Stunden kurzen Verlauf mangelt es dem Geschehen an einer Entwicklung. Zwar begegnen die beiden auch anderen Überlebenden, letztlich geht es aber einzig darum, Zombies zu töten oder vor ihnen zu fliehen. Eine überraschende Wendung hätte das Werk über den Durchschnitt vergleichbarer Produktionen heben können. So bleibt ein humorfreier kleiner Independent-Zombiefilm, der sich immerhin außerhalb von Trashgefilden bewegt. Untoten-Vielgucker können zuschlagen.

Cop Mara bangt um ihr Ungeborenes

Veröffentlichung: 18. Februar 2022 als Blu-ray und DVD, 13. Januar 2022 als Video on Demand

Länge: 82 Min. (Blu-ray), 78 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 16
Sprachfassungen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Originaltitel: Deadsight
KAN 2018
Regie: Jesse Thomas Cook
Drehbuch: Liv Collins, Kevin Revie
Besetzung: Liv Collins, Adam Seybold, Ry Barrett, Jessica Vano, James Mercier, Peter Collins, Jim Collis, Carrie Cathrae-Keeling, Barry More, Charles Ivey, Greg Collins, Dan Herrick, Justin Darmanin
Zusatzmaterial: Trailer, Trailershow
Label: Tiberius Film
Vertrieb: Al!ve AG

Copyright 2022 by Volker Schönenberger

Szenenfotos & Packshot: © 2022 Tiberius Film

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: