RSS

Schlagwort-Archive: Hiroyuki Morita

Das Königreich der Katzen – Charmantes Kindermärchen

Das_Koenigreich_der_Katzen-Cover-DVD-SE Das_Koenigreich_der_Katzen-Cover-BR

Neko no ongaeshi

Gastrezension von Matthias Holm

Anime-Fantasy // Die junge Haru ist ein wenig überfordert mit ihrem Leben: Ständig kommt sie zu spät zur Schule. Außerdem geht ihr Schwarm mit einer anderen. Komplizierter wird alles, als Haru eine Katze davor rettet, überfahren zu werden. Es ist nämlich nicht irgendein Tier, sondern der Prinz des Königreichs der Katzen. Aus Dankbarkeit überschüttet der König Haru mit Geschenken und verspricht ihr, sie mit dem Prinzen zu vermählen. Nicht unbedingt bedacht darauf, eine Katze zu heiraten, wendet sich Haru an das sogenannte Katzenbüro und deren Leiter, Baron Humbert von Gikkingen.

Das_Koenigreich_der_Katzen-01

Haru trifft auf den Baron

Der Baron mag einem bekannt vorkommen – seine Figur hatte bereits 1995 einen Auftritt im Ghibli-Film „Stimme des Herzens“, internationaler Titel: „Whisper of the Heart“. Dort schrieb die Protagonistin einen Roman über die Figur des Barons. Dieser Roman wurde dann auch tatsächlich von Aoi Hiiragi als Manga umgesetzt, der dann als „Das Königreich der Katzen“ verfilmt wurde.

Ein fantastisches Märchen

Komplizierte Vorgeschichte – komplexer als die Handlung des Films. Denn hierbei handelt es sich um ein äußerst charmantes Märchen ohne Schnörkel. Während Filme wie „Prinzessin Mononoke“ und „Chihiros Reise ins Zauberland“ mit anspruchsvollen Themen auch Erwachsene abholen, herrscht im Katzenreich die kindische Begeisterung für das Fantastische.

Das ist aber nicht negativ zu verstehen. Harus Reise ist durchgängig unterhaltsam gestaltet und hat mit 75 Minuten eine perfekte Laufzeit. Alle aufgeworfenen Fragen erklärt der Film charmant, ohne sich in die Länge zu ziehen. Dabei gibt es für die Älteren wunderbare kleine Details, etwa die Bodyguard-Katzen und das Logo auf der Golftasche des Katzenkönigs.

Das_Koenigreich_der_Katzen-08

Im Katzenkönigreich …

Die Blu-ray aus der Studio Ghibli Collection bietet ein gewohnt schönes Bild und guten Sound. Allerdings merkt man dem Film seine 13 Jahre bereits an – die Zeichnungen sehen vor allem in den Hintergründen nicht mehr ganz taufrisch aus. Das macht aber nichts, schließlich geht es um die Figuren und die sind bis ins Detail liebevoll gestaltet, wie wir das an Ghibli schätzen.

Als Einstieg in die Welt der Animes geeignet

Selbst die Mitguckerin, die eher wenig bis gar nichts mit Animes anfangen kann, war am Ende doch ganz angetan von dem Film. Vielleicht eignet sich also „Das Königreich der Katzen“ sogar für Einsteiger in die japanische Animationskunst. Ein schöner Film ist’s allemal.

Das_Koenigreich_der_Katzen-06

… verhalten sich die Tiere etwas anders

Veröffentlichung: 25. September 2015 als Blu-ray (Studio Ghibli Blu-ray Collection), 10. April 2007 als DVD, 12. März 2007 als Doppel-DVD (Studio Ghibli DVD Collection)

Länge: 75 Min. (Blu-ray), 72 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK freigegeben ohne Altersbeschränkung
Sprachfassungen: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Originaltitel: Neko no ongaeshi
JAP 2002
Regie: Hiroyuki Morita
Drehbuch: Reiko Yoshida, nach Aoi Hiiragis Manga „Neko no Danshaku, Baron“
Zusatzmaterial Blu-ray: 3 Postkarten (nur in Erstauflage), Hinter den Kulissen: Making-of, japanische Originaltrailer & TV-Spots, Storyboards zum kompletten Film, Studio Ghibli Trailershow, 4-seitiges Coverpack, Schuber
Vertrieb: Universum Film

Copyright 2015 by Matthias Holm
Szenenbilder & Packshots: © 2015 Universum Film

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: