RSS

Schlagwort-Archive: Ingo Siegner

Der kleine Drache Kokosnuss – Knete wäre die bessere Wahl gewesen

Kokosnuss-Plakat

Der kleine Drache Kokosnuss

Kinostart: 18. Dezember 2014

Computertrick-Abenteuer // Mit den Abenteuern des kleinen Drachen Kokosnuss hat der Kinderbuchautor Ingo Siegner ein gutes Händchen gehabt. Mehr als 20 Bände umfasst die Reihe, auch als Hörspiel fein umgesetzt vom Schauspieler Philipp Schepmann. Eine Kino-Adaption ist da naheliegend. Doch obwohl die beiden Zwillingstöchter des Rezensenten sich als ausgewiesene Fans der Bücher und Hörspiele nach dem Besuch der Pressevorführung durchaus angetan zeigten, ist leider zu konstatieren: Die filmische Umsetzung ist etwas lieblos ausgefallen.

Kokosnuss-15

Mit der gestrengen Fluglehrerin Proselinde ist nicht gut Kirschen essen

Wieder einmal ist der kleine Feuerdrache Kokosnuss bei der Flugprüfung durchgefallen. Auch die Unterstützung seiner beiden besten Freunde, Fressdrache Oskar und Stachelschwein Matilda hat nicht geholfen. Fluglehrerin Proselinde ist aber auch streng, und Kokosnuss‘ Eltern Magnus und Mette trauen ihrem Sohn zu wenig zu. Anders Opa Jörgen: Der beauftragt Kokosnuss, als Beweis seiner Fähigkeiten nachts das frisch abgeerntete Feuergras zu bewachen – es verleiht den Feuerdrachen die Fähigkeit, Feuer zu speien und dabei völlig unempfindlich gegen die Flammen zu sein.

Die Jagd nach dem Feuergras

Prompt wird Kokosnuss das Feuergras gestohlen. Es beginnt ein turbulentes Abenteuer, bei dem der kleine Drache und seine Freunde im Grasland auf gefährliche Schlucklöcher treffen und sich mit hungrigen Fressdrachen herumplagen müssen. Die Artgenossen von Oskar wollen das Gras als Küchengewürz verwenden und sind ganz angetan von der Nebenwirkung, Feuer pupsen zu können.

Kokosnuss-05

Opa Jörgen traut Kokosnuss einiges zu

Woran hapert’s bei der Kino-Umsetzung? Die Animationen sind einigermaßen gelungen, obwohl sie vergleichsweise simpel wirken. Beim Schauen kam mir der Gedanke, dass eine Knetmasse-Stop-Motion-Umsetzung à la „Wallace & Gromit“ und „Shaun das Schaf“ eine gute Idee gewesen wäre. Echte Begeisterung entfacht die Tricktechnik von „Der kleine Drache Kokosnuss“ jedenfalls nicht.

Ein Film nur für Kinder

Die Geschichte hat einige nette Ideen zu bieten, ist insgesamt aber recht banal ausgefallen. Klar, das ist für die Kleinen und darf deshalb nicht zu komplex sein. Der Film ist sicher nicht für meine Altersgruppe gemacht, nicht mal als Familienfilm konzipiert, sondern einzig für Kinder. Zwar kann ich mich auch an manchen Kinderfilmen erfreuen, die ich mit meinen Töchtern schaue. „Der kleine Drache Kokosnuss“ hingegen war eher langweilig und löste nur selten ein Schmunzeln aus. Dann lieber daheim den neuen Band „Der kleine Drache Kokosnuss und die Reise zum Nordpol“ vorlesen oder eins der schönen Hörspiele in den CD-Player legen.

Kokosnuss-07

Unterwegs im Grasland: Oskar, Kokosnuss und Matilda (v. l.)

Länge: 82 Min.
Altersfreigabe: FSK freigegeben ohne Altersbeschränkung
Originaltitel: Der kleine Drache Kokosnuss
D 2014
Regie: Hubert Weiland, Nina Wels
Drehbuch: Mark Slater, Gabriele Walther, nach den Vorlagen von Ingo Siegner
Sprecher: Max von der Groeben, Claudia Michelsen, Carolin Kebekus, Dustin Semmelrogge
Verleih: Universum Film

Copyright 2014 by Volker Schönenberger

Filmplakat, Szenenbilder & Trailer: © 2014 Universum Film

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Das kleine Erdmännchen Gustav – Gustav vor, noch ein Tor: Aus Hannover 96 wird der VfL Donnerknispel

Gustav_vor_noch_ein_Tor-Cover

Kinder-Hörbuch // Die Erdmännchen Gustav, Pauline und Rocky spielen mit dem Marabu Max und dem Flusspferd Zora bei den Giraffen Fußball. Nicht schlecht für ’n paar Freizeitkicker, sagt Maulwurf Kurt etwas abfällig und führt die anderen Tiere durch seinen Tunnel zu einem Spiel des VfL Donnerknispel. Er behauptet: Gegen die Roten schafft Ihr kein einziges Tor. Das weckt Gustavs Ehrgeiz – die Wette gilt! Außer den genannten Tieren mobilisieren die Erdmännchen auch Luna, die Giraffe, Orang-Utan Kajan, Strauß Gutzi, Otto, die Schildkröte, Faultier Freddy und Califa, die Elefantin. Maulwurf Werner wird zum Trainer ernannt, und dann trainieren die Tiere auf den großen Tag hin. Wird es dem tierischen Team gelingen, im Freundschaftsspiel gegen den VfL Donnerknispel ein Tor zu erzielen?

Für die Erdmännchen-Gustav-Hörbücher gilt dasselbe wie für die vom kleinen Drachen Kokosnuss (siehe die Rezension von „Der kleine Drache Kokosnuss und der geheimnisvolle Tempel“): Philipp Schepmann macht aus einer Lesung mittels feiner Intonationswechsel seiner Stimme und Toneffekten ein Hörspiel.

Autor Ingo Siegner kommt aus Hannover und lebt auch dort. Für seine Geschichten über das Erdmännchen Gustav ließ er sich vom überregional bekannten Zoo Hannover inspirieren. In der Romanvorlage zum Hörbuch „Gustav vor, noch ein Tor“ treten die Tiere sogar gegen die Fußballprofis von Hannover 96 an. Weshalb in der Hörfassung daraus der VfL Donnerknispel geworden ist – keine Ahnung. Es tut dem Spaß am Hörbuch aber keinen Abbruch. Auch die Lieder machen Kindern viel Freude. Ob aus den Erdmännchen-Gustav-Büchern und -Hörbüchern dereinst ein so wundervolles Universum wird wie beim kleinen Drachen Kokosnuss? Warten wir es ab.

Die bisher erschienenen Hörbücher der Reihe „Das kleine Erdmännchen Gustav“:

Spurlos verschwunden (11. Februar 2013)
Nachts auf dem Sambesi (11. Februar 2013)
Gustav vor, noch ein Tor (31. März 2014)

Altersempfehlung: ab drei Jahren
Länge: 48 Min.
Vertrieb: cbj audio

Copyright 2014 by Volker Schönenberger
Packshot: © 2014 cbj audio

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Der kleine Drache Kokosnuss und der geheimnisvolle Tempel: Droht der Weltuntergang?

Drache_Kokosnuss_Tempel-Cover

Kinder-Hörbuch // Die Auswahl an Kinderbüchern und -hörspielen ist unüberschaubar. Da fällt es heutigen Eltern leicht, auf die – ohnehin großartigen – Werke zurückzugreifen, die schon in ihrer Kindheit als Klassiker galten: Erich Kästner („Emil und die Detektive“, „Das fliegende Klassenzimmer“), Astrid Lindgren („Pippi Langstrumpf“, „Michel in der Suppenschüssel“), Otfried Preußler („Der Räuber Hotzenplotz“, „Die kleine Hexe“), um nur drei Beispiele zu nennen.

Durchaus denkbar, dass die Kinder von heute ihrem Nachwuchs in 20 oder 30 Jahren auch den kleinen Drachen Kokosnuss ans Herz legen werden. Die von Ingo Siegner geschriebenen Abenteuer des jungen Feuerdrachen und seiner Freunde, des Fressdrachen Oskar und des Stachelschweins Matilda, sind ebenso fantasievoll erdacht wie illustriert.

Stammsprecher der Hörbücher ist der Schauspieler Philipp Schepmann. Theoretisch sind es lediglich Lesungen der Romane, praktisch gehen die CDs als Hörspiele durch: Schepmann versteht es ganz wunderbar, jeder Figur eine eigene Stimme zu geben. Toneffekte tun ihr Übriges und auch die vereinzelt eingestreuten Lieder sind sehr schön.

In „Der kleine Drache Kokosnuss und der geheimnisvolle Tempel“ belauschen Kokosnuss, Oskar und Matilda – versteckt im Schrank des Klassenraums – ein Treffen des Drachenrats: Ein uraltes Schriftstück verheißt den Weltuntergang für kommenden Freitag! Die drei Freunde werden entdeckt. Oskar weist die erwachsenen Drachen zu Recht darauf hin: Woher sollen denn diese uralten Leute wissen, dass am Freitag die Welt untergeht? Kokosnuss schlägt vor, die Meinung von Orakelchen einzuholen, dem Zukunftsexperten der Dracheninsel. Orakelchen hat selbst bereits entdeckt, dass am Freitag etwas Ungewöhnliches geschehen wird. Letzten Aufschluss könne aber nur ein Kalender der Maya bringen. Zum Glück befindet sich einer davon auf der Dracheninsel, allerdings im verbotenen Tempel, oben in den Himmelskratzern. Dort soll der furchterregende Donnergott hausen. Weil Kokosnuss im Gegensatz zu den erwachsenen Drachen durch das Tor des Tempels passt, bricht er mit seinen Freunden, Orakelchen und dem Flugdrachen Knödel ins Abenteuer auf.

Die beiden sechsjährigen Töchter des Rezensenten bekamen zu ihrem fünften Geburtstag erstmals ein Kokosnuss-Hörbuch geschenkt. Seitdem gehört die Reihe zu ihren absoluten Favoriten, ob auf CD oder in Buchform. „Der kleine Drache Kokosnuss und der geheimnisvolle Tempel“ macht da keine Ausnahme. Die CD wandert ständig ins Abspielgerät im Kinderzimmer. Da macht es auch nichts, dass die Geschichte diesmal etwas wenig Substanz hat – das ist Erwachsenenkritik auf hohem Niveau, die Kindern egal sein kann und es auch ist.

Die bisher erschienenen CDs der Reihe „Der kleine Drache Kokosnuss“:

– Der kleine Drache Kokosnuss – Schulfest auf dem Feuerfelsen (2. August 2006)
– Der kleine Drache Kokosnuss und die Wetterhexe (27. Februar 2007)
– Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Piraten (18. Februar 2008)
– Der kleine Drache Kokosnuss im Spukschloss (18. August 2008)
– Der kleine Drache Kokosnuss und der Schatz im Dschungel (18. Mai 2009)
– Der kleine Drache Kokosnuss und das Vampir-Abenteuer (14. September 2009)
– Der kleine Drache Kokosnuss und das Geheimnis der Mumie (22. Februar 2010)
– Der kleine Drache Kokosnuss und die starken Wikinger (23. August 2010)
– Der kleine Drache Kokosnuss feiert Weihnachten (4. Oktober 2010)
– Der kleine Drache Kokosnuss (29. November 2010, Doppel-CD)
– Der kleine Drache Kokosnuss auf der Suche nach Atlantis (28. März 2011)
– Der kleine Drache Kokosnuss kommt in die Schule (27. Juni 2011)
– Der kleine Drache Kokosnuss bei den Indianern (19. September 2011)
– Der kleine Drache Kokosnuss reist um die Welt (9. Januar 2012, Doppel-CD)
– Der kleine Drache Kokosnuss im Weltraum (26. März 2012)
– Der kleine Drache Kokosnuss und der große Zauberer (27. August 2012)
– Der kleine Drache Kokosnuss reist in die Steinzeit (17. September 2012)
– Der kleine Drache Kokosnuss – Hab keine Angst! (29. Oktober 2012)
– Der kleine Drache Kokosnuss und der schwarze Ritter (28. Januar 2013)
– Der kleine Drache Kokosnuss – Schulausflug ins Abenteuer (28. Mai 2013)
– Der kleine Drache Kokosnuss bei den Dinosauriern (23. September 2013)
– Der kleine Drache Kokosnuss – Die große Lieder-CD (28. Oktober 2013)
Der kleine Drache Kokosnuss und der geheimnisvolle Tempel (31. März 2014)

Altersempfehlung: ab fünf Jahren
Länge: 55 Min.
Vertrieb: cbj audio

Copyright 2014 by Volker Schönenberger
Packshot: © 2014 cbj audio

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: