RSS

Schlagwort-Archive: Multikulti

Einmal Hans mit scharfer Soße – Peinlich

HANS_Plakat_14_Layout 1

Kinostart: 12. Juni 2014

Gastrezension von Simon Kyprianou

Komödie // Das Wichtigste gleich vorweg: „Einmal Hans mit scharfer Soße“ ist ein schlechter Film, er ist dümmlich, miserabel gespielt, uninspiriert, nicht lustig, eine visuelle Katastrophe und er kann leider nicht einmal das profane Versprechen nach einfacher Comedy-Unterhaltung einlösen.

Zum Inhalt: Sehr zum Bedauern ihrer Eltern Ismail und Emine (Adnan Maral, Siir Eloglu) ist die Thirtysomething-Türkin Hatice Coskun (Idil Üner) trotz ihres „hohen“ Alters noch unverheiratet. Bisher ist das kein großes Problem, sie findet immer eine Ausrede, doch nun wird ihre ebenfalls unverheiratete jüngere Schwester Fatma (Sesede Terziyan) ungewollt schwanger. Folge: Fatma muss heiraten, bevor es jemandem auffällt – die Schande wäre sonst groß. Dummerweise erlaubt der Vater der jüngeren Schwester erst dann die Ehe, wenn die Ältere auch verheiratet ist. Ein Mann für Hatice muss also her, und zwar schnell.

Einmal Hans mit scharfer Soße

Antrittsbesuch bei den Eltern – ein Minenfeld

Das wirklich Ärgerliche an dem Film ist, wie lächerlich und würdelos er sich an seiner eigentlich ungemein wichtigen politischen Prämisse verhebt: dem Umgang mit dem Islam, seinen Werten und der Integration der Türken in Deutschand. Regisseur Buket Alakus traut sich nie, das Thema wirklich radikal und ehrlich anzupacken, er buchstabiert es nie aus, bewegt sich immer peinlich berührt um den heißen Brei herum.

Statt ehrliche Figuren und bissige, intelligente Comedy zu inszenieren, findet man in „Einmal Hans mit scharfer Soße“ nur stereotype Figuren und klischeehafte Türken-Witzchen, nicht subversiv, nicht intelligent. Eine typisch deutsche Mainstream-Komödie halt – ein Trauerspiel!

Länge: 96 Min.
Altersfreigabe: FSK 6
D 2013
Regie: Buket Alakus
Drehbuch: Ruth Toma, nach einem Roman von Hatice Akyün
Besetzung: Idil Üner, Adnan Maral, Siir Eloglu, Sesede Terziyan, Demet Gül, Julia Dietze, Max von Thun, Janek Rieke, Steffen Groth
Verleih: NFP / Filmwelt

Einmal Hans mit scharfer Soße

Ein strenger Vater – Verehrer der Tochter haben’s schwer!

Copyright 2014 by Simon Kyprianou
Filmplakat & Fotos: © 2014 NFP / Filmwelt

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 2014/06/11 in Film, Kino, Rezensionen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: