RSS

Schlagwort-Archive: Verlosung

Gewinnspiel: 1 x The Last Journey – Die letzte Reise der Menschheit auf Blu-ray

Verlosung

In „The Last Journey – Die letzte Reise der Menschheit“ (2020) bedroht ein geheimnisvoller roter Mond die ohnehin schon mächtig heruntergerockte Erde. Die EuroVideo Medien GmbH hat den endzeitlichen französischen Science-Fiction-Film mit Jean Reno kürzlich als Blu-ray und DVD veröffentlicht und uns eine Blu-ray zum Verlosen zur Verfügung gestellt. Dafür herzlichen Dank, auch im Namen der kommenden Gewinnerinnen und Gewinner.

Teilnahmebedingungen

Da „Die Nacht der lebenden Texte“ nach wie vor keinen Cent Ertrag abwirft (die unten ab und zu eingeblendete Werbung schaltet WordPress): Wer möchte, darf mir im Gewinnfalle gern anbieten, das Porto in Höhe von 1,55 Euro zu übernehmen – oder höher beim Wunsch nach versichertem Versand. Dies ist aber völlig freiwillig und keine Teilnahmevoraussetzung. Nicht freiwillig, sondern verbindlich hingegen: Zwecks Teilnahme am Gewinnspiel begebt Ihr euch zu meiner Rezension des Films und beantwortet dort (also nicht hier unter dem Gewinnspiel) bis Sonntag, 5. Dezember 2021, 22 Uhr, im Kommentarfeld die Frage im letzten Absatz des Textes.

Seid Ihr dazu nicht in der Lage, so schreibt das einfach hin. Alle veröffentlichten Antworten landen im Lostopf. Nicht verzweifeln, wenn Ihr euren Kommentar nicht sogleich erblickt – aus Sicherheitsgründen schalten wir ihn erst frei. Das ist aber Formsache.

Folgt „Die Nacht der lebenden Texte“!

Wollt Ihr kein Gewinnspiel und keine Rezension verpassen? Folgt „Die Nacht der lebenden Texte“! Entweder dem Blog direkt (in der rechten Menüleiste E-Mail-Adresse eintragen und „Folgen“ anklicken) oder unserer Facebook-Seite.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Teilnahmeberechtigt sind alle, die eine Versandanschrift innerhalb Deutschlands haben oder bereit sind, die Differenz zum Inlandsporto zu übernehmen. Für Transportverlust übernehme ich keine Haftung (verschicke aber sicher verpackt und korrekt frankiert). Gewinnerinnen oder Gewinner, die sich drei Tage nach meiner zweiten Benachrichtigung nicht gemeldet haben, verlieren den Anspruch auf die Blu-ray. In dem Fall lose ich unter den leer ausgegangenen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen neuen Namen aus.

Nur eine Teilnahme pro Haushalt. Ich behalte mir vor, Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht für den Lostopf zuzulassen oder ihnen im Gewinnfall nachträglich den Preis abzuerkennen, sofern mir Mehrfachteilnahmen unter Alias-Namen unterkommen. Autorinnen und Autoren von „Die Nacht der lebenden Texte“ sowie deren und meine Familienmitglieder dürfen leider nicht mitmachen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner/innen werde ich im Lauf von zwei Wochen nach Ende der Frist bekanntgeben, indem ich diesen Text um einen Absatz ergänze, und sie auch per E-Mail benachrichtigen.

Die Rezension von „The Last Journey – Die letzte Reise der Menschheit“ findet Ihr auch hier.

Copyright 2021 by Volker Schönenberger

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Horror für (nach) Halloween (XL): Das gewaltige Gewinnspiel

Verlosung

Schöne Traditionen soll man erhalten, daher endet auch die diesjährige „Horror für Halloween“-Rezensionsstrecke mit einem Gewinnspiel, bei dem Ihr attraktive Filme abgreifen könnt. Diesmal sind es satte 25 an der Zahl.

Gewinnen, gewinnen, wir wollen gewinnen!

Hier alle zur Verlosung kommenden Filme. Fassungen mit Zensurschnitten braucht Ihr nicht zu befürchten. Alle Filme kommen mit deutscher Synchronisation und Originaltonspur daher, sie sind zudem allesamt neu und verschweißt. Rot hinterlegte Titel verlinken zur Rezension bei „Die Nacht der lebenden Texte“ (dort müsst Ihr zur Suche nach Antworten auch hin).

Los geht’s mit drei schönen Scanavo-Sets eines außergewöhnlichen Films, für die der Dank an die Wicked Vision Distribution GmbH geht:

01./02./03. Dark Waters (1993) – 3-Disc Limited Edition mit Blu-ray, DVD & Bonus-DVD

Weiter im Text mit fünf feinen Filmen aus dem Hause Koch Films, die das Label auch gespendet hat – dafür herzlichen Dank:

04. Die toten Augen des Dr. Dracula (1966) – Mediabook mit Blu-ray & 2 DVDs

05. Zombie – Dawn of the Dead (1978) – ungeschnittener Argento-Cut auf Blu-ray im Vertikalschuber

06. Der Feuerteufel (1984) – Mediabook mit Blu-ray & DVD, erst ab 18. November exklusiv im Online-Shop von Koch Films erhältlich

07. Mandy (2018) – Blu-ray

08. The Witch Next Door (2019) – Mediabook mit UHD Blu-ray & Blu-ray

Für die folgenden sechs Mediabooks geht der Dank an Meteor Film:

09./10./11. After Midnight – Die Liebe ist ein Monster (2019) – Mediabook mit Blu-ray, DVD & Bonus-DVD

12./13./14. Holidays – Surviving Them Is Hell (2016) – Mediabook mit Blu-ray & DVD

Es folgen Blu-rays und DVDs der Busch Media Group, auch dafür vielen Dank:

15./16. Cat Sick Blues (2015) – eine Blu-ray, eine DVD

17./18. What the Waters Left Behind (2017) – eine Blu-ray, eine DVD

19./20. Yummy (2019) – eine Blu-ray, eine DVD

Wie in den vergangenen Jahren hat „Die Nacht der lebenden Texte“-Autor Andreas Eckenfels auch diesmal einige Filme gestiftet, dafür ebenfalls herzlichen Dank:

21. Düstere Legenden (1998) – Blu-ray

22. A Tale of Two Sisters – Der Fluch der zwei Schwestern (2003) – Blu-ray

23. Ben & Mickey vs. the Dead (2012) – Blu-ray

24. Let Us Prey (2014) – Blu-ray

25. Get Out (2017) – Blu-ray

Lesen bildet

Weil vergleichsweise viel zu tun ist, verlängere ich gegenüber den üblichen Gewinnspielen die Laufzeit: Zwecks Teilnahme sind bis zum Ersten Advent (Sonntag, 28. November 2021), 22 Uhr, mittels Kommentar hier unter dem Gewinnspiel einige Fragen zu beantworten. Dazu eine wichtige Information: Ausnahmslos alle Fragen lassen sich beantworten, indem Ihr die in diesem Gewinnspiel verlinkten Rezensionen durchforstet. Mit nur geringer Kombinationsgabe lässt sich der für die jeweilige Frage relevante Film leicht erschließen.

Hier die Fragen:

01. Maunz! In diesem mehr als schrägen australischen Indie trifft ein Serienkiller in einer Selbsthilfegruppe auf eine traumatisierte Frau. Für welche Personen ist die Selbsthilfegruppe gedacht?

02. Zwei Kumpels unter Zombies. Auf welche drei Objekte schwingen die beiden gern ihre Baseballschläger?

03. Rassismus als Thema im Horrorfilm. Was bewundert der angetrunkene junge Mann am schwarzen Freund seiner Schwester?

04. Lecker! In einer osteuropäischen Schönheitsklinik gehen Zombies auf Menschenjagd. Welche zwei im Text genannten Filmfestivals hatten die belgische Produktion im Programm?

05. Ein italienischer Regisseur dreht sein Werk um düstere Flüssigkeiten mit englischem und russischem Geld auf einer osteuropäischen Halbinsel. Auf welcher?

06. Wer hätte nicht gern eine Hexe als Nachbarin? Hm, vielleicht besser doch nicht. An welchen Film um einen rachsüchtigen Geist fühlte ich mich phasenweise erinnert?

07. Wer muss bei diesem Filmtitel nicht an Barry Manilow denken? Das war noch nicht die Frage, sondern der Hinweis. Die Frage lautet: Wie nennt sich die Sekte?

08. Eine Frage zur einzigen Stephen-King-Verfilmung unter den Preisen: Für welche Filme bekamen die drei Oscar-Preisträger der Besetzung ihre Academy Awards?

09. Springflut in Argentinien – da bleibt einiges zurück. In was für einem Fahrzeug reisen die Protagonisten (also: Opfer) in ihr Unglück?

10. Ein e statt eines a in dem englischen Wort macht aus einer Aufforderung zum Gebet eine Einladung zur Beutejagd. Bei genau diesem Aspekt des Filmtitels habe ich mir in der Rezension einen üblen Lapsus geleistet, der mir auch damals nicht hätte unterlaufen dürfen (ich werde ihn erst nach Ende des Gewinnspiels ausmerzen). Welchen? Asche auf mein Haupt! Ich hoffe, mit dieser Frage die des Englischen nicht mächtigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht zu überfordern.

11. Blutsauger und der Arzt von Bram Stoker – seufz. Weshalb ist der deutsche Titel des Films der obskurste unter denen, mit denen das Werk vermarktet wurde?

12. Der gesuchte Film war bereits Thema einer der ersten sechs Fragen. Welches Getränk (um nicht Medikament zu schreiben) empfiehlt Rezensent Lars Johansen bei Sichtung des Films, weil es so unheimlich beruhige?

13. Wenn tief in der Nacht eine Kreatur ums Haus schleicht. Welchem Sektor des Independentfilms ordnet der Booklet-Autor des Mediabooks den Film zu? Und nein, Ihr müsst dazu nicht das Booklet lesen.

14. Welche drei Filme bilden eure Top 3 der in diesem Jahr bei „Horror für Halloween“ rezensierten Werke? Ihr findet sie im Archiv für Oktober und September. Etwas einfacher als am mobilen Endgerät funktioniert das Durchklicken am Desktop: Über einer Rezension könnt Ihr zum vorherigen Text zurück- oder zum folgenden vorklicken. Ihr beginnt also am besten mit dem Auftakt „Die Rückkehr der Untoten – Night of the Living Dead“ und arbeitet euch vor oder Ihr startet mit dem Abschlussfilm „American Werewolf“ und tastet euch zurück.

Wichtig: Es darf bis zum Ende der Abgabefrist korrigiert werden. Während der Laufzeit des Gewinnspiels werde ich hier unten nach und nach die Namen aller bislang eingegangenen Kommentatorinnen und Kommentatoren auflisten, und ich weise euch dabei auch auf Fehler hin. Zwei Fehlschüsse für die Fragen 1 bis 13 gebe ich euch – jeder hat ja mal einen Blackout, daran soll die Teilnahme nicht scheitern, also landet Ihr mit elf korrekten Antworten im Lostopf (bei Frage 14 gibt es ja kein richtig oder falsch). Fragen auszulassen, dulde ich allerdings nicht. Minimal fehlerhafte Schreibweisen und Tippfehler toleriere ich, wenn klar ist, wer oder was gemeint ist. Damit keiner abschreibt, werde ich alle Antworten erst nach Ende der Abgabefrist veröffentlichen. Bitte unterlasst es, die Antworten bei Facebook oder sonstwo zu veröffentlichen, das nimmt allen den Spaß, die daran Spaß haben wollen.

Die Auslosung der Gewinnerinnen und Gewinner erfolgt voraussichtlich noch vor Weihnachten. Ich werde das wie im vergangenen Jahr in Etappen erledigen. Wer als erste/r Gewinner/in gezogen wird, hat die freie Auswahl, darf sich also von den 25 oben aufgeführten Preisen einen aussuchen. Gewinner/in Nr. zwei sucht sich unter den verbleibenden 24 Preisen einen aus usw.

Folgt „Die Nacht der lebenden Texte“!

Wollt Ihr kein Gewinnspiel und keine Rezension verpassen? Folgt „Die Nacht der lebenden Texte“! Entweder dem Blog direkt (in der rechten Menüleiste E-Mail-Adresse eintragen und „Folgen“ anklicken) oder unserer Facebook-Seite.

Teilnahmebedingungen

Achtung! Aufgrund gesteigerten Portoaufkommens während „Horror für Halloween“ und „Horror nach Halloween“ gilt auch für dieses Gewinnspiel im Gewinnfalle die Übernahme des Portos als Voraussetzung zum Erhalt des Preises. In diesem Fall werden für die Mediabooks 2,70 Euro fällig, für die Blu-rays und DVDs im herkömmlichen Softcase 1,55 Euro. Ich versichere euch, dass „Die Nacht der lebenden Texte“ nach wie vor völlig unkommerziell ist und ich mit dem Blog keinerlei Einnahmen generiere.

Teilnahmeberechtigt sind alle, die eine Versandanschrift innerhalb Deutschlands haben oder bereit sind, auch das Auslandsporto zu tragen. Ich benötige obendrein die Zusage, dass die Sendung im Falle des Gewinns eines FSK-18-Titels nur von Erwachsenen entgegengenommen werden kann. Für Transportverlust übernehme ich keine Haftung (verschicke aber sicher verpackt und korrekt frankiert). Gewinnerinnen oder Gewinner, die sich zwei Tage nach meiner zweiten Benachrichtigung nicht gemeldet haben, verlieren den Anspruch auf ihren Preis. In dem Fall lose ich unter den leer ausgegangenen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen neuen Namen aus (bereits ausgeloste rücken einen Gewinnrang höher).

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Nur eine Teilnahme pro Haushalt. Ich behalte mir vor, Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht für den Lostopf zuzulassen oder ihnen im Gewinnfall nachträglich den Preis abzuerkennen, sofern mir Mehrfachteilnahmen unter Alias-Namen unterkommen. Autorinnen und Autoren von „Die Nacht der lebenden Texte“ sowie deren und meine Familienmitglieder dürfen leider nicht mitmachen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinnerinnen und Gewinner werde ich peu à peu nach Ende der Frist auslosen, am Ende dieses Textes bekanntgeben und sie auch per E-Mail benachrichtigen (oder über Facebook, sofern sie mir dort über den Weg laufen).

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Glück!

Bislang teilgenommen haben (mit korrekten Antworten, sofern nicht anders vermerkt):

01. ma419
02. Marco Winnig
03. Jens Albers hat die erste Frage zu ungenau beantwortet, landet aber trotzdem im Lostopf.
04. Dunja
05. Dirk Busch
06. miye23
07. Jörg Ruland
08. Denise Wolff befindet sich trotz ungenügender Antwort auf Frage 6 im Lostopf.
09. Klaus
10. Christoph Wolf
11. rammalicious wird wissen, dass Lavendeltee nicht die richtige Antwort auf Frage 12 ist, landet aber dennoch im Lostopf.
12. Axel Tiedge
13. Börn Kramer
14. Andreas H.
15. Ingo Maaßen
16. Nico Kreisz
17. Matthias Klug
18. Otto
19. Samara
20. Dirk B.
21. Marco K.
22. matzematiker
23. Melanie Wehrmann steht bei Frage 10 auf dem Schlauch, befindet sich aber dennoch im Lostopf.
24. Fabi
25. Dominik F.
26. Sascha Klein
27. Daniel Lüdemann-Johr
28. Birgit
29. Christoph Leo
30. Jens
31. Julian Conrad
32. Thomas Oeller

Copyright 2021 by Volker Schönenberger

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Horror für (nach) Halloween (XXXIX) – Das vorletzte Gewinnspiel: The Jungle – Es wird dich jagen – 1 x auf Blu-ray, 1 x auf DVD

Verlosung

Vom Regisseur des Krokodil-Horrorfilms „Black Water“ (2007) und des Haifisch-Horrorfilms „The Reef“ (2010) kommt „The Jungle – Es wird dich jagen“ (2013). Im Dschungel der indonesischen Insel Java macht eine vierköpfige Expedition die unliebsame Bekanntschaft einer mysteriösen Kreatur. Die Busch Media Group hat den Found-Footage-Film für deutsche Heimkinos veröffentlicht und uns eine Blu-ray und eine DVD zum Verlosen zur Verfügung gestellt. Dafür herzlichen Dank, auch im Namen der kommenden Gewinnerinnen und Gewinner.

Es geht los

Zwecks Teilnahme am Gewinnspiel begebt Ihr euch zu meiner Rezension des Films und beantwortet dort (also nicht hier unter dem Gewinnspiel) bis Sonntag, 14. November 2021, 22 Uhr, im Kommentarfeld die Frage im letzten Absatz des Textes.

Seid Ihr dazu nicht in der Lage, so schreibt das einfach hin. Alle veröffentlichten Antworten landen im Lostopf. Nicht verzweifeln, wenn Ihr euren Kommentar nicht sogleich erblickt – aus Sicherheitsgründen schalten wir ihn erst frei. Das ist aber Formsache.

Folgt „Die Nacht der lebenden Texte“!

Wollt Ihr kein Gewinnspiel und keine Rezension verpassen? Folgt „Die Nacht der lebenden Texte“! Entweder dem Blog direkt (in der rechten Menüleiste E-Mail-Adresse eintragen und „Folgen“ anklicken) oder unserer Facebook-Seite.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Achtung! Aufgrund gesteigerten Portoaufkommens während „Horror für Halloween“ und „Horror nach Halloween“ gilt für alle diesbezüglichen Gewinnspiele im Gewinnfalle die Übernahme des Portos als Teilnahmevoraussetzung. In diesem Fall werden 1,55 Euro fällig. Ich versichere euch, dass „Die Nacht der lebenden Texte“ nach wie vor völlig unkommerziell ist und ich mit dem Blog keinerlei Einnahmen generiere.

Teilnahmeberechtigt sind alle, die eine Versandanschrift innerhalb Deutschlands haben oder bereit sind, die Differenz zum Inlandsporto zu übernehmen. Für Transportverlust übernehme ich keine Haftung (verschicke aber sicher verpackt und korrekt frankiert). Gewinnerinnen oder Gewinner, die sich drei Tage nach meiner zweiten Benachrichtigung nicht gemeldet haben, verlieren den Anspruch auf die Blu-ray oder DVD. In dem Fall lose ich unter den leer ausgegangenen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen neuen Namen aus.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Nur eine Teilnahme pro Haushalt. Ich behalte mir vor, Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht für den Lostopf zuzulassen oder ihnen im Gewinnfall nachträglich den Preis abzuerkennen, sofern mir Mehrfachteilnahmen unter Alias-Namen unterkommen. Autorinnen und Autoren von „Die Nacht der lebenden Texte“ sowie deren und meine Familienmitglieder dürfen leider nicht mitmachen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner/innen werde ich im Lauf von zwei Wochen nach Ende der Frist bekanntgeben, indem ich diesen Text um einen Absatz ergänze, und sie auch per E-Mail benachrichtigen.

Die Blu-ray geht an Dirk B., die DVD geht an Kai Piepenschneider. Herzlichen Glückwunsch! Ihr werdet benachrichtigt.

Die Rezension von „The Jungle – Es wird dich jagen“ findet Ihr auch hier.

Copyright 2021 by Volker Schönenberger

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: