RSS

Schlagwort-Archive: VNICORNIS

Blogger-Wochenende auf der Tromm

Gastbeitrag von belmonte und valentino

Dieser Text ist erstmals am 28. September 2013 unter VNICORNIS erschienen, einem Blog mit den Schwerpunkten Kunst und Literatur, mit deren beiden Betreibern ich verwandtschaftlich bzw. freundschaftlich verbunden bin. (Anmerkung V. Beautifulmountain)

Liebe BloggerInnen,

vom 14. bis 16. Februar 2014 (Freitagnachmittag bis Sonntag) veranstalten wir ein gemeinsames Blogger-Wochenende im Trommhaus im Odenwald.

Geplant ist ein Workshop-Wochenende mit folgenden (vorläufigen) Inhalten:

– Erfahrungs- und Ideenaustausch unter Bloggern, Künstlern, Lesern, Schreibern,
– Vorstellung von Texten und Rezensionen,
– Ausstellung von Bildern, Grafiken, Fotografien,
– Diskussion über besprochene Bücher, Filme, Kunst,
– etc.

Möglich sind darüber hinaus Tag- und Nachtwanderungen, Spaziergänge, ausgiebiges Tafeln, Muße etc. Das Trommhaus ist gut ausgestattet. Auch wenn es draußen noch sehr kalt sein sollte und womöglich noch Schnee liegt, kann man sich dort angenehm aufhalten.

Das Wochenende ist ausdrücklich nicht-kommerziell und verfolgt keinerlei sonstige Zwecke. Kosten fallen lediglich für Anreise, Übernachtung und Verpflegung an.

Vorgesehen sind zwei Übernachtungen (10 Euro pro Person und Nacht, etwas preiswerter wird es in den sogenannten Bettenlagern). Bettwäsche kann mitgebracht werden, ansonsten einmalig 6 Euro für die Ausleihe vor Ort). Die Atmosphäre erinnert ein wenig an ein Schullandheim. Internetadresse mit Anfahrtsweg und weiteren Informationen unter www.trommhaus.de.

Tromm-Foto

Trommhaus (Foto: Klaus Kirchner)

Beschreibung Tromm:
Die Tromm ist sowohl ein Berg (577 m über Meeresspiegel) als auch ein Höhenzug inmitten des hessischen Odenwaldes. Wunderbar abgelegen, ist das Trommhaus dennoch gut mit dem Auto zu erreichen. Außerdem fährt eine Regionalbahn von Weinheim (Bergstraße) nach Fürth (Odenwald) mit Ausstieg in Rimbach. Von dort sind es 6 km Wanderung zum Trommhaus (380 Höhenmetern zum Teil recht steil aufwärts).

Verpflegung wird vorab eingekauft, um dort gemeinsam zu kochen (vollständig ausgestattete Küche ist vorhanden). Kinder sind willkommen.

Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, meldet Euch bitte frühzeitig an: belmonte at vnicornis dot com.

Wir freuen uns auf viele neue Gesichter und ein paar schöne und spannende Tage.

Viele Grüße,
belmonte und valentino

 

Schlagwörter: , , , , ,

Zum Geburtstag von Jesse James: Bebilderung einer Filmrezension

Am 26. Mai 2013 habe ich eine wenige Jahre zuvor anderswo veröffentlichte Rezension des Films „Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford“ in diesem Blog veröffentlicht – als überhaupt erst fünften Beitrag des noch jungen Blogs. In Ermangelung von Nutzungsrechten war diese Rezension bislang unbebildert. Weder der Verleih Warner Bros. Pictures noch der Vertrieb Warner Home Video stellen noch Bildmaterial zur Verfügung, Bilderklau von anderen Seiten kommt nicht in Frage. Das gilt auch für den Trailer, der sich zwar bei YouTube findet, jedoch von mir nicht per Einbettung nutzbar ist, weil es keine YouTube-Kanäle von Warner sind.

So viel zur Rechtslage. Ein unbebilderter Text – obendrein ein recht langer – lädt jedoch nicht unbedingt zur Lektüre ein, weshalb mir der Gedanke kam, den befreundeten Blogger valentino um eine Illustration zu bitten. Gemeinsam mit belmonte betreibt valentino den Blog VNICORNIS, wo die beiden u. a. Lyrik, Prosa, Grafik, Malerei, Cartoons und Rezensionen veröffentlichen. Kulturell allgemein interessierten Leserinnen und Lesern sei VNICORNIS nachdrücklich ans Herz gelegt.

Auf VNICORNIS hatte ich mich von valentinos Talent überzeugt, daher war ich zuversichtlich, eine stimmungsvolle Illustration geliefert zu bekommen. Er erklärte sich dazu bereit, ließ sich durch Sichtung des Films und Lektüre meiner Rezension inspirieren und beschloss, einen Holzschnitt anzufertigen. Ein erster Entwurf sah schon mal nicht schlecht aus:

jesse-james 1

Holzschnitt Jesse James – erste Version

Doch sein Ehrgeiz war geweckt, bald darauf folgte eine neue Version:

jesse-james 2

Holzschnitt Jesse James – finale Version

Obgleich valentino skeptisch war, ob ich denn Gefallen an seinem Werk finden würde (die Selbstzweifel des Künstlers), war ich selbstverständlich vom Ergebnis sehr angetan. Passenderweise bemerkte valentino kurz darauf, dass der echte Jesse James am 5. September 1847 geboren worden war – ein perfektes Datum, meine Filmrezension mit seinem Holzschnitt zu bebildern und darauf mit einem neuen Text hinzuweisen. Und so hat valentino den Holzschnitt nun auf VNICORNIS veröffentlicht und dessen Entstehung dort dokumentiert. Parallel hat meine Rezension des Films eine ebenso ungewöhnliche wie feine Illustration erhalten. Vielen Dank!

Copyright 2013 by V. Beautifulmountain
Holzschnitte: © 2013 valentino

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 2013/09/05 in In eigener Sache

 

Schlagwörter: , , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: