RSS

Kentucky Fried Movie – Irrsinns-Trip in die TV-Welt der 70er

08 Dez

Kentucky_Fried_Movie-Cover-MB Kentucky_Fried_Movie-Cover-BR

The Kentucky Fried Movie

Von Volker Schönenberger

Komödie // „Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug“, „Top Secret“, „Die nackte Kanone“ – nur drei Beispiele der durchgeknallten Komödien, für die das Autoren-Produzenten-Regisseurs-Trio David Zucker, Jim Abrahams und Jerry Zucker verantwortlich zeichnet. Ihr Drehbuch-Debüt „Kentucky Fried Movie“ inszenierte John Landis („Blues Brothers“), der ein paar Jahre zuvor mit seinem Regie-Erstling „Schlock – Das Bananenmonster“ auf sich aufmerksam gemacht hatte.

Kentucky_Fried_Movie-4

Was soll uns das sagen?

„Kentucky Fried Movie“ ist eine wahnwitzige Abfolge von Sketchen, Episoden, Fake-Trailern und Fake-Werbespots, die stets politisch unkorrekt die amerikanische Medien- und Fernsehlandschaft der 70er-Jahre aufs Korn nimmt und auf ebenso schamlose wie boshafte Weise parodiert. Garniert ist das anzüglich mit viel Sex, etwa im Trailer des von Samuel L. Bronkowitz präsentierten „Catholic High School Girls in Trouble“ und dem Sketch mit der Verführerplatte: Wenn es „Herzlich willkommen in der wunderbaren Welt des Sex!“ heißt, geht es schnell, für den Mann etwas zu schnell zur Sache: „Begleitet von wachsender Leidenschaft steigern sich beide zur sexuellen Raserei.“ Bis es zu einem der häufigsten Probleme kommt: dem vorzeitigen Samenerguss. Da kann nur Big Jim Slade helfen.

Das gefühlsaktive Kino

Dabei erweist sich „Kentucky Fried Movie“ als durchaus zukunftsweisend: Der gefühlsaktive Film wird bei uns mit Kino-Techniken wie „iSens“ ja fast schon Wirklichkeit. Bei der Vorführung von „Deep Throat“ allerdings flüchtet der geneigte Zuschauer dann doch lieber aus dem Kino.

Kentucky_Fried_Movie-5

Loo schreitet ein

Höhepunkt, ebenfalls präsentiert von Samuel L. Bronkowitz: die Bruce-Lee-Parodie „Für eine Handvoll Yen“, in der Kampfkunst-Ass Loo (Evan C. Kim) das Schreckensregiment des Dr. Klahn (Bong Soo Han) zu beenden trachtet. Und dann ist da noch Gefahrensucher Rex Kramer (Robert Starr), der sich nicht scheut den riskantesten Stunt überhaupt auszuführen: „NIGGER!“

Erstmals auf Blu-ray

All das ist etwas gealtert, die Medienlandschaft hat sich weiterentwickelt – und nicht zum Besseren – und kann neue Parodien vertragen (hierzulande haben wir glücklicherweise Oliver Kalkofe). Schreiend komisch und sehenswert bleibt „Kentucky Fried Movie“ aber dennoch. Die deutsche Blu-ray-Erstveröffentlichung hätte aber etwas mehr Sorgfalt beim HD-Transfer des Bildes verdient gehabt.

Alle bei „Die Nacht der lebenden Texte“ berücksichtigten Filme mit Donald Sutherland sind in unserer Rubrik Schauspieler aufgelistet.

Kentucky_Fried_Movie-2

Die Blaxploitation-Queen und der asketische Jude – in hemmungsloser Leidenschaft verbunden

Veröffentlichung: 3. Dezember 2015 als Blu-ray, 3-Disc Mediabook (1 Blu-ray, 2 DVDs), und DVD

Länge: 83 Min. (Blu-ray), 80 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 16
Sprachfassungen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch, Englisch
Originaltitel: The Kentucky Fried Movie
USA 1977
Regie: John Landis
Drehbuch: David Zucker, Jim Abrahams, Jerry Zucker
Besetzung: George Lazenby, Donald Sutherland, Evan C. Kim, Bong Soo Han, Bill Bixby, David Zucker, Jim Abrahams, Jerry Zucker, Marcy Goldman, Robert Starr, Barry Dennen
Zusatzmaterial: Bildergalerie, deutscher Trailer, englischer Trailer, nur Blu-ray: Vollbild-Version des Films
Vertrieb: Koch Media

Copyright 2015 by Volker Schönenberger
Fotos & Packshots: © 2015 Koch Media

Werbeanzeigen
 
 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Eine Antwort zu “Kentucky Fried Movie – Irrsinns-Trip in die TV-Welt der 70er

  1. Kay Sokolowsky

    2015/12/08 at 11:55

    Ein Film, der nicht oft genug gelobt werden kann – danke für diese Besprechung! (Seit ich „Für eine Handvoll Yen“ gesehen habe, muß ich bei jedem Bruce-Lee-Film lachen, und zwar besonders laut bei den „ernsten“ Stellen – effektiver kann eine Parodie gar nicht sein, denke ich.)

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: