RSS

The Second Coming – Die Wiederkehr: Familien-Horror

05 Feb

SECOND_COMING_BD3D_Packshot3D

Zong sheng

Gastrezension von Matthias Holm

Horror // Lucy (Joey Leong) hat es nicht leicht in ihrer Familie. Ihr Vater (Tak-Bun Wong) ist ihr gegenüber ungewöhnlich kalt, die Mutter (Maggie Siu) versucht ständig, Lucy mit ihrem großen Bruder Sunny (Yat Long Don Li) zu vergleichen, der in Australien Medizin studiert. Als sie eines Abends im Garten ein Glas mit einem merkwürdigen grünen Inhalt findet, beginnt sie auch noch zu halluzinieren: Mal sitzt ein menschenähnliches Wesen im Kühlschrank und frisst etwas Blutiges, mal verwandelt sich der Geburtstagskuchen in einen Haufen wühlender Maden.

SECOND_COMING_Szenenbild_01

Wer oder was will Lucy an den Kragen?

Tragödie einer Familie

Allzu sehr konzentriert sich „The Second Coming – Die Wiederkehr“ aber nicht auf diese Ekel- und Schockmomente. Vielmehr erzählt der Film von der Tragödie, die zu den Familienverhältnissen geführt hat. Was genau vorgefallen ist, wird an dieser Stelle natürlich nicht verraten. Im Lauf des Films gibt es immer mehr Puzzleteile, sodass am Ende ein fast stimmiges Gesamtbild geschaffen wird.

Warum nur fast? Am Ende gibt es einen Twist zu viel – der das ganze vorherige Geschehen im Grunde genommen obsolet macht. Während der Sichtung fiel mir diese Wendung nicht unbedingt negativ auf, doch beim genauen Nachdenken ärgere ich mich ein wenig über den allzu leichten Ausweg, den die Macher mit ihrer Erklärung genommen haben.

SECOND_COMING_Szenenbild_03

Dampf ablassen

Sparsamer Einsatz von Gewalt

Wenn es im Film zu Gewalttaten oder übernatürlichen Ereignissen kommt, sind diese immer genau richtig inszeniert. An manchen Stellen geht der Film an die Schmerzgrenze, es wird aber rechtzeitig weggeschnitten, bevor es zu eklig oder voyeuristisch werden kann. Interessanterweise wird an einigen Stellen die Musik anders genutzt, als wir es inzwischen aus Filmen wie „Conjuring – Die Heimsuchung“ gewohnt sind. Wird dort der Score gern für Jump-Scares benutzt wird, wird in „The Second Coming – Die Wiederkehr“ genau der gegenteilige Effekt erzielt: Hier passiert nämlich absolut nichts, wenn die Musik suggeriert, dass gleich etwas aus dem Schrank gesprungen kommt.

„The Second Coming – Die Wiederkehr“ ist keine wahre Perle des Asia-Horrors geworden, punktet aber mit einer guten Geschichte und schönen Gruselmomenten. Genre-Fans können bedenkenlos zugreifen.

Veröffentlichung: 27. Januar 2015 als Blu-ray 3D, Blu-ray und DVD

Länge: 87 Min. (Blu-ray), 83 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 18
Sprachfassungen: Deutsch, Kantonesisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Niederländisch
Originaltitel: Zong sheng
Internationaler Titel: The Second Coming
HK/SING/TAIW 2014
Regie: Herman Yau, Tin Chi Ng
Drehbuch: Tin Chi Ng, Herman Yau
Besetzung: Maggie Siu Mei-Kei, Kenny Wong Tak-Bun, Joey Leong, Tak-Bun Wong, Yat Long Don Li
Zusatzmaterial: Originaltrailer, Trailershow, Wendecover
Vertrieb: Ascot Elite Home Entertainment

SECOND_COMING_Szenenbild_06

Sunny (l.) und Lucy sehen das Grauen

Copyright 2015 by Matthias Holm
Fotos & Packshot: © 2015 Ascot Elite Home Entertainment / Pandastorm Pictures

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: