RSS

The Last Warrior – Endzeitstimmung auf der Insel Kalifornien

26 Aug

The Last Patrol

Von Volker Schönenberger

SF-Action // In einer von kriegerischen Auseinandersetzungen gepeinigten Welt hat es Kalifornien besonders übel getroffen: Ein verheerendes Erdbeben hat den US-Westküstenstaat vom Rest des Landes abgetrennt. Die Verbindung der neuen Insel „Mohave Island“ zu Arizona ist gekappt, weil über der „New Eastern Sea“ ein toxischer Nebel aus Gasen und Trümmerstaub wabert.

Im Erdbeben-Inferno

In diesem endzeitlichen „Desert Wasteland“ versucht sich eine Gruppe Überlebender durchzuschlagen, angeführt vom Army Captain Nick Preston (Dolph Lundgren), Air Force Captain Sarah McBride (Sherri Alexander) und Marine Gunnery Sergeant Lucky Simcoe (Joe Michael Burke). Die ungleiche Schar richtet sich mehr schlecht als recht ein, sucht nach Wasser, Lebensmitteln, Treibstoff, weiteren Überlebenden – und einem Weg, mit dem Festland Kontakt aufzunehmen.

Vom Regisseur von „Leon“

Gedreht wurde in Israel. Die Ausgangslage erfahren wir zu Beginn, wenn Dolph Lundgrens Figur als Stimme aus dem Off mit stoischer Tonalität die Situation erklärt. Regisseur Sheldon Lettich („Geballte Ladung“, „Leon“) macht aus dem Plot einen staubigen Endzeit-Actioner, der etwas mehr Action gut vertragen hätte. Die Handlung läuft auf eine finale Konfrontation mit den Insassen eines privaten Hochsicherheitsgefängnisses unter ihrem bösartigen Anführer Jesus Carrera (Juliano Mer-Khamis) hinaus, doch bis diese überhaupt eingeführt werden, zieht es sich. In der Zwischenzeit ereignen sich kleinere Zwischenfälle, die nicht immer die Handlung vorantreiben. Nach einer knappen Stunde geht es dann aber endlich los.

Mit Knackis geht Nick Preston (l.) nicht zimperlich um

Ausstattung und Setdesign genügen den endzeitlichen Ansprüchen des Actiongenres um die Jahrtausendwende, als halbgare Computereffekte noch rar gesät waren. In heutigen Produktionen hat Dolph Lundgren ja nicht immer bedeutsame Rollen mit viel Leinwand- beziehungsweise Bildschirmzeit, da macht es Spaß, in seiner Filmografie in eine Zeit zurückzugehen, als er Filme im B-Actionsegment noch getragen hat wie in diesem Fall. Der Showdown enthält dann die Ballereien und Explosionen, die wir uns von diesen Streifen erwarten, auch wenn wir nicht allzu viel erwarten. Yeah!

Alle bei „Die Nacht der lebenden Texte“ berücksichtigten Filme mit Dolph Lundgren sind in unserer Rubrik Schauspieler aufgelistet.

Bumm!

Veröffentlichung: 27. Januar 2012 als Blu-ray und DVD, 28. Oktober 2002 als DVD

Länge: 94 Min. (Blu-ray), 91 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 16
Sprachfassungen: Deutsch, Englisch
Untertitel: keine
Originaltitel: The Last Patrol
ISR/USA 2000
Regie: Sheldon Lettich
Drehbuch: Stephen Brackley, Pamela K. Long
Besetzung: Dolph Lundgren, Sherri Alexander, Joe Michael Burke, Rebecca Cross, Brook Susan Parker, Juliano Mer-Khamis, Chanan Elias, Ze’ev Revach, Angelique Lettich, Terry Big Charles, Howard Rypp, Gilya Stern, Ishai Golan
Zusatzmaterial: Trailer
Label: splendid film
Vertrieb: WVG Medien GmbH

Copyright 2018 by Volker Schönenberger

Szenenfotos & Blu-ray-Packshot: © splendid film / WVG Medien GmbH

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: