RSS

Cliff Walkers – Streng geheime Mission in der Mandschurei

12 Aug

Xuan ya zhi shang

Von Volker Schönenberger

Thriller // Im September 1931 besetzte die japanische Kwantung-Armee die im Nordosten Chinas gelegene Mandschurei. Das Kaiserliche Japan errichtete dort mit Mandschukuo einen Vasallenstaat mit einer Marionettenregierung, um die dortigen Rohstoffe auszubeuten (die sogenannte Mandschurei-Krise gilt als Vorläufer des Zweiten Japanisch-Chinesischen Kriegs und damit des Zweiten Weltkriegs).

Gefährlicher Einsatz im besetzten Gebiet

In dieser historischen Gemengelage spielt „Cliff Walkers“ (2021): Zwei Paare landen per Fallschirm in einem eingeschneiten Gebiet der Mandschurei: die Eheleute Zhang Xianchen (Yi Zhang) und Wang Yu (Hailu Qin) sowie die recht frisch verliebten Chu Liang (Yawen Zhu) und Xiao Lan (Haocun Liu). Die vier trennen sich auf, sogar die Paare: Xianchen und Lan auf der einen sowie Liang und Yu auf der anderen Seite schlagen sich jeweils zu zweit durch. Ihre Mission: der Besatzungsmacht einen chinesischen Informanten zu entreißen. Verrat erschwert den heiklen Auftrag. Wem kann man trauen?

Gefährlicher Einsatz im Schnee …

Prächtiges Ausstattungskino und komplexe Geheimagentenstory in Einem – das ist die chinesische Produktion „Cliff Walkers“ (2021). Hier gilt es, der Story und den Figuren aufmerksam zu folgen, um nicht den Faden zu verlieren oder Figuren miteinander zu verwechseln. Dann entwickelt das wendungsreiche Katz-und-Maus-Spiel einen Sog, der einen packt und nicht mehr loslässt.

Yimou Zhang – Liebling europäischer Filmfestivals

Regisseur und Co-Drehbuchautor Yimou Zhang hat hochkarätige Festivalpreise gewonnen, insbesondere in Europa: So etwa bei der Berlinale 1988 den Goldenen Bären für sein Historiendrama „Rotes Kornfeld“, 2000 an gleichem Ort für „Heimweg“ den Silbernen Bären und den Preis der Ökumenischen Jury. In Cannes gewann sein Kriegsdrama „Leben!“ 1994 den Großen Preis der Jury und den Preis der Ökumenischen Jury. In Venedig gewann er unter anderem zweimal den Goldenen Löwen – 1992 für „Die Geschichte der Qiu Ju“ und 1999 für „Keiner weniger“. Um nur einige seiner Trophäen zu nennen (weitere finden sich hier aufgelistet). Nach der Jahrtausendwende machte er auch mit den Wuxia-Filmen „Hero“ (2002) und „House of Flying Daggers“ (2004) auf sich aufmerksam.

… und im Zug nach Harbin

Die Agentengeschichte von „Cliff Walkers“ gibt eine derart kunstvolle Atmosphäre wie beispielsweise bei „Hero“ nicht her, gleichwohl legen Yimou Zhang und sein für „House of Flying Daggers“ 2005 Oscar-nominierter Stammkameramann Xiaoding Zhao auch in diesem Fall Wert auf eine gediegene visuelle Umsetzung der Geschichte. Dazu tragen auch Ausstattung und Kostüme bei. Das Szenenbild wechselt zwischen verschneiten Landschaften und urbanen Handlungsorten, etwa der Mandschurei-Metropole Harbin, Zielort des chinesischen Quartetts, das von der Roten Armee in der Sowjetunion ausgebildet und auf den Einsatz vorbereitet wurde.

Die Bedeutung des internationalen Titels „Cliff Walkers“ hat sich mir nicht erschlossen, und den Originaltitel „Xuan ya zhi shang“ zu übersetzen, ist mir nicht gelungen. Wer einer raffinierten und optisch betörenden Spionage- oder Agentengeschichte etwas abgewinnen kann, wird mit diesem Thriller bestens bedient. Eine Fortsetzung scheint bereits in Auftrag gegeben zu sein.

Es droht Verrat

Veröffentlichung: 23. Juni 2022 als 2-Disc Edition Mediabook (Blu-ray & DVD), Blu-ray und DVD

Länge: 120 Min. (Blu-ray), 115 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 16
Sprachfassungen: Deutsch, Mandarin
Untertitel: Deutsch
Originaltitel: Xuan ya zhi shang
CHN/HK 2021
Regie: Yimou Zhang
Drehbuch: Yongxian Quan, Yimou Zhang
Besetzung: Hewei Yu, Yi Zhang, Hailu Qin, Haocun Liu, Yawen Zhu, Naiwen Li, Dahong Ni, Ailei Yu, Fan Fei, Jiayin Lei, Yi Sha, Neixun Wang, Yongsheng Chen, Lei Yan, Chao Liu
Zusatzmaterial: Behind the Scenes (41:17 Min.), Originalteaser, 2 Originaltrailer, Trailershow, nur Mediabook: Booklet, nur Blu-ray und DVD: Wendecover
Label/Vertrieb: Plaion Pictures (vormals Koch Films)

Copyright 2022 by Volker Schönenberger

Szenenfotos & 3er-Packshot: © 2022 Plaion Pictures

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

 
%d Bloggern gefällt das: