RSS

The Vatican Tapes – Lächerlicher Exorzismus

29 Jul

The _Vatican_Tapes-Plakat

The Vatican Tapes

Kinostart: 30. Juli 2015

Gastrezension von Simon Kyprianou

Horror // Angela Holmes (Olivia Taylor Dudley) ist von einem Dämon besessen. Zuerst landet sie in der Nevenheilanstalt, die sie bald auf den Kopf stellt. Dann versuchen ihr Vater Roger (Dougray Scott) und der Priester Lozano (Michael Peña) einen Exorzismus.

The_Vatican_Tapes-15

Ist Angela besessen?

„The Vatican Tapes“ funktioniert als herausragendes Beispiel für die Krise, in der das Horrorkino zurzeit steckt: schnell und billig in der Produktion und dadurch mühelos imstande, Gewinn abzuwerfen. Der Found-Footage-Stil ist nur formale Spielerei, wird inhaltlich nicht begründet. Ein Bewusstsein für die Figuren sucht man vergebens. Auch Angst und Schrecken löst der Film nicht aus. „Vatican Tapes“ ist nur interessiert am schnellen Erschrecken. Hier ein Jump Scare, dort ein lautes Dröhnen, mehr ist nicht zu finden. Um den Schlaf bringen wird das keinen Zuschauer.

The_Vatican_Tapes-19

Ihr Vater Roger ist besorgt

Regisseur Mark Neveldine ist ja grundsätzlich ein durchaus interessanter Filmemacher, hat zusammen mit Brian Taylor aus den beiden „Crank“-Filmen mit Jason Statham und „Gamer“ mit Gerard Butler hochkinetisches Bewegungskino gemacht, das durchaus seinen Reiz hat. Vielleicht sollte man ihm raten: Schuster, bleib bei deinen Action-Leisten! „The Vatican Tapes“ ist hässliches, schlechtes und einfach grundfalsches Kino. Unbeholfen und ohne jede sinnliche Qualität inszeniert, dafür mit einem erzkonservativ katholischen Gestus versehen, gleitet Neveldine der Exorzismus ab in die Lächerlichkeit.

The_Vatican_Tapes-01

Vater Lozano will der jungen Frau helfen

Michael Paré bei „Die Nacht der lebenden Texte“:

Das Philadelphia Experiment (1984)
Straßen in Flammen (1984)
Moon 44 (1990)
Bone Tomahawk (2015)
The Good, the Bad and the Dead (2015)
The Vatican Tapes (2015)
Abattoir – Er erwartet dich! (2016)

Länge: 91 Min.
Altersfreigabe: FSK 16
Originaltitel: The Vatican Tapes
USA 2015
Regie: Mark Neveldine
Drehbuch: Christopher Borrelli, Michael C. Martin
Besetzung: Olivia Taylor Dudley, Michael Peña, Dougray Scott, Kathleen Robertson, Djimon Hounsou, Michael Paré, Noemi Gonzalez
Verleih: Universum Film / 24 Bilder

The_Vatican_Tapes-02

Angela küsst das Kreuz – ein gutes Zeichen?

Copyright 2015 by Simon Kyprianou
Filmplakat & Fotos: © 2015 Universum Film / 24 Bilder

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: