RSS

Warte, bis es dunkel wird – Die Texarkana Moonlight Murders als Slasherfilm

02 Sep

Warte_bis_es_dunkel_wird-Cover

The Town That Dreaded Sundown

Horrorthriller // Das ist nur ‘n Spanner, der tut uns nichts. Ein tödlicher Irrtum, der den jungen Mann auf der „Lovers’ Lane“ das Leben kostet. Der Maskierte kommt aus dem Busch hervor und zwingt den Jungen und seine Freundin aus dem Auto …

Warte_bis_es_dunkel_wird-06

Nur ein Spanner? Mitnichten …

Eine – etwas übertrieben prosaisch – als „Texarkana Moonlight Murders“ bekannte Mordserie kostete 1946 fünf Menschen das Leben. Der Täter wurde nie gefasst. Die Ereignisse in der beiderseits der Grenze von Texas und Arkansas gelegenen Stadt Texarkana wurden bereits 1976 im Krimidrama „Der Umleger“ („The Town That Dreaded Sundown“) auf halbdokumentarische Weise umgesetzt.

Neuverfilmung als Horrorthriller

Die aktuelle Neuverfilmung der Ereignisse versteht sich nicht als Remake von „Der Umleger“, vielmehr ist ist von der ersten Sekunde an als eigenständiger Horrorthriller ausgelegt: In einem Drive-in-Kino in Texarkana läuft an Halloween wie in jedem Jahr der 1976er-Film. Das eingangs erwähnte Pärchen hat keine Lust mehr auf Kino und zieht sich zurück. Jamie (Addison Timlin) überlebt die Attacke des Killers. Wohl nicht durch Glück, vielmehr gibt der Maskierte ihr eine Botschaft mit auf den Weg: Das ist für Mary. Damit sie sich erinnern. Es dauert nicht lange, bis der Killer erneut zuschlägt.

Warte_bis_es_dunkel_wird-05

Ein Liebespaar im Visier des Killers

Regisseur Alfonso Gomez-Rejon hat zuvor acht Episoden der TV-Serie „Glee“ und zwölf Folgen von „American Horror Story“ inszeniert. Zwar gewinnt er dem ausgelutschten Genre des Slasherfilms nicht unbedingt neue Facetten ab, er nutzt die bekannten Versatzstücke aber versiert und effektvoll. Die FSK hat der mit gezielt eingesetzten blutigen Effekten versehenen Uncut-Fassung eine Freigabe ab 16 Jahren gegeben.

Warte_bis_es_dunkel_wird-04

Die Polizei kann nicht verhindern …

Wie in der Vorlage kommt eine zum Bajonett umfunktionierte Posaune als Mordinstrument zum Einsatz. Sogar ein schwules Paar dient als Opfer, und das durchaus nicht aufgesetzt – ob das als gesellschaftlicher Fortschritt zu werten ist? Nicht die einzige eigene Idee, die „Warte, bis es dunkel wird“ aufweist. Obendrein überzeugt die Story. Das Rätsel um die vom Killer erwähnte Mary hält die Zuschauer bei der Stange und lässt sie gebannt die Nachforschungen der sympathischen Jamie verfolgen.

Warte_bis_es_dunkel_wird-08

… dass der Mörder erneut zuschlägt

Exklusiv über einen großen Online-Händler veröffentlicht Tiberius Film „Warte, bis es dunkel wird“ auch als Steelbook mit zwei Blu-rays und zwei DVDs inklusive „Der Umleger“. Eine schöne Edition, vor allem angesichts dessen, dass der 1976er-Film in Deutschland bislang nur auf VHS-Kassette zu haben war. Da die 2014er-Fassung als Horrorfilm gut funktioniert, kann eine eindeutige Kaufempfehlung ausgesprochen werden.

Aus dem Hause Blumhouse Productions

Als Produktionsfirma fungiert die erst seit etwa zehn Jahren aktive, im Horrorbereich sehr umtriebige Blumhouse Productions. Zu ihren Werken gehören unter anderem die „Paranormal Activity“-Filme“, „Sinister – Wenn du ihn siehst, bist du schon verloren“ „The Lords of Salem“, „Dark Skies – Sie sind unter uns“, „The Purge – Die Säuberung“, „Oculus – Das Böse ist in dir“, „Plush“ „Insidious – Chapter 2“, „The Purge – Anarchy“, „Play – Tödliches Spiel“, „Mercy – Der Teufel kennt keine Gnade“, „Ouija – Spiel nicht mit dem Teufel“, „Insidious – Chapter 3: Jede Geschichte hat einen Anfang“ und „Gallows – Jede Schule hat ein Geheimnis“. Auch das vielfach prämierte Musikerdrama „Whiplash“ befindet sich im Blumhouse-Portfolio. Wie man sieht, schwankt die Qualität. Dennoch dürfen wir gespannt sein auf die kommenden „Sinister 2 – Achtung, spielende Kinder!“, „Sundowning“ und „Paranormal Activity – The Ghost Dimension“. Für 2016 sind „The Purge 3“ und „Ouija 2“ angekündigt.

Warte_bis_es_dunkel_wird-Coverx

Veröffentlichung: 3. September 2015 als 3D Blu-ray (inkl. 2D-Fassung), Blu-ray und DVD sowie im limitierten 4-Disc-Steelbook inklusive Originalfilm „Der Umleger“ („The Town That Dreaded Sundown”, 1976)

Länge: 86 Min. (Blu-ray), 83 Min. (DVD)
Altersfreigabe: FSK 16
Sprachfassungen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Originaltitel: The Town That Dreaded Sundown
USA 2014
Regie: Alfonso Gomez-Rejon
Drehbuch: Roberto Aguirre-Sacasa
Besetzung: Addison Timlin, Veronica Cartwright, Anthony Anderson, Travis Tope, Joshua Leonard, Andy Abele, Gary Cole, Edward Herrmann, Ed Lauter, Arabella Field
Zusatzmaterial: Trailer, Interviews, Trailershow, nur Steelbook: Originalfilm „Der Umleger“ („The Town That Dreaded Sundown”, 1976), Small Town Lawman: Interview mit Darsteller Andrew Prine, Survivor Stories: Interview mit Darstellerin Dawn Wells, Eye of the Beholder: Interview mit Kameramann James Roberson, Trailer, US Poster & Still Gallery, Audiokommentar mit Justin Beahm und Historiker Jim Presley, exklusive Fotogalerie (Filmplakat, Kinoaushangfotos, Presseheft), Booklet: „The Phantom of Texarkana” (über die Hintergründe der realen Mordserie)
Vertrieb: Tiberius Film

Copyright 2015 by Volker Schönenberger

Fotos, Packshots & Trailer: © 2015 Tiberius Film

Advertisements
 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

62 Antworten zu “Warte, bis es dunkel wird – Die Texarkana Moonlight Murders als Slasherfilm

  1. Fuckman

    2015/10/09 at 23:39

    Warte,bis es dunkel wird. Ist ein schöner retro Horrorfilm. Einer von wenigen Filmen wo die fehlende ecplizite Gewalt nicht fehlt. Gut ein wenig mehr wär auch ok gewesen. Aber vielleicht auch dem Retro Feeling geschadet. Kein Klassiker aber über dem Durchschnitt. Mit paar bekannten Fressen ups Gesichtern. „Und“nicht langweillig.

     
  2. Fuckman

    2015/10/09 at 23:13

    Bitte kein Remake von Martyrs. Ist ja nicht mehr so aktuell der Film. Ist einer der bessten Horrorfilme in meinen Augen. Und jetzt vermurkst das die Traumfabrick wieder zu einem Mainstream-Film für die ganze Familie. Das kann nichts werden da der Film gerade von seiner grenzwärtigen Gewaltdarstellung und der intensiven Stimmung lebt. Die Emotionen das beklemmende Gefühl beim schauen. Eine Perle die nachhaltig im Gedächtnis bleibt. Ein Film denn man nicht so einfach wieder vergisst. Volle punkte👍!!!! Hab oldboy 💩erst gar nicht angeschaut im tv dann mal. Jetzt noch Martyrs.😪

     
  3. Giesela

    2015/09/20 at 16:33

    Dark Skies hat mir sehr gut gefallen. Den hier verlosten Film habe ich noch nicht gesehen. Wäre sehr interessant. 🙂

     
  4. Kerstin

    2015/09/20 at 15:10

    Ich finde die Insidious Teile super! 🙂 lg Kerstin

     
  5. Tobias

    2015/09/20 at 14:16

    Ich habe einige Filme gesehen und The Purge fand ich ganz gut, weil es von der Idee auch mal was neues war 🙂

     
  6. Leon T.

    2015/09/20 at 12:42

    Am besten hat mir Insidious – Chapter 3: Jede Geschichte hat einen Anfang gefallen 🙂

     
  7. Patrick S.

    2015/09/20 at 07:58

    Für mich war es eindeutig „Play – Tödliches Spiel“
    Auch wenn ich mit der Meinung wohl einer der wenigen bin, ich fand den Film einfach gut. Ist zwar hauptsächlich Splatter, aber fand einige Momente ziemlich gut durchdacht 🙂

     
  8. Mario Kaeß

    2015/09/20 at 00:38

    Dark Skies – Sie sind unter uns (2013)

     
  9. Sanny E.

    2015/09/19 at 22:46

    Huhu, also ich hab jede Menge Filme von Ihnen gesehen, aber am meisten beeindruckt hat mich davon ehrlich gesagt „Martyrs“ – mich schockt ja selten was, aber der war hart an der Grenze 🙂

     
    • V. Beautifulmountain

      2015/09/20 at 06:07

      Ich wusste gar nicht, dass das Remake von MARTYRS bereits irgendjemand zu sehen bekommen konnte. Ist doch noch in der Post-Production-Phase. Das französische Original von 2008 stammt jedenfalls nicht von Blumhouse, nur das kommende US-Remake.

       
    • Fuckman

      2015/10/09 at 23:28

      Gibts noch kein Remake,hast denn Franzosen gesehen. Sicher keine leichte Kost. Aber der Film hat mehr wie nur die Grenzwertige Gewalt. Irgendwie was poetisches/Mystisches. So ganz 100%hab ich ihn nie ganz verstanden. Geht auch nicht da zu viele Fragen offenbleiben die halt nicht wie üblich beantwortet werden. Ein Meilenstein des horrorfilms. So ein streifen wirst du nie aus Amerika bekommen. Schau mal Inside wenn du uncut drankommst. Gibt noch kontoversere Tabufilme. Aber weis nicht sind dann über dem grenzwert.

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: